Ausflug

Eispavillon Saas Fee: Faszinierende Gletscherwelt

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0-3, 4-6, 7-12, 13-17, 18+

Preise

Erwachsene: Fr.10.-
Kinder: Fr. 6.-

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Der Eispavillon in Saas Fee gibt den Blick in die faszinierende Welt des Eises frei und erzählt von Mystik und Sagen, von Naturgewalten und der ewigen Schönheit der Natur.

Das Gletscherdorf Saas-Fee bietet mit dem Eispavillon ein besonders faszinierendes und ungewöhnliches Erlebnis. Zuerst geht es mit der höchstgelegenen U-Bahn der Welt auf 3500 Meter hinauf, und dann wandert man in eine riesige Eisgrotte im Bauch des gewaltigen Feegletschers, der den Fuss des Felszirkus zwischen dem Allalinhorn und der Mischabelkette bedeckt. Die Ausstellungen im Eispavillon erklären das «Leben» dieser in ständigem Wandel befindlichen Gletschermassen. Der Eispavillon in Saas-Fee bietet neue Einblicke in die faszinierende Welt des Eises und lädt zum Staunen und Träumen ein.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Eispavillon
Mittelallain
3906 Saas-Fee

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Restaurant
WC
Aussicht

Der Eispavillon aus dem Jahre 1990 wurde im Frühsommer 2016 neu inszeniert und ist 5500 m3 gross. In der Freien Ferienrepublik Saas-Fee erwartet Sie auf dem Mittelallalin das achte Weltwunder. Hauptattraktion ist noch immer das natürliche Gletschereis, welches über lange Zeiträume entsteht und die wundervollen bläulichen Färbungen aufweist. Eine zauberhafte Feen- und Sagenwelt aus diesem uralten Eis und glimmende Eisskulpturen entführen die Besucher in die Tiefe des Gletschers.

Auf dem Gletscherlehrpfad werden Informationen über den Gletscher und seine Bewohner vermittelt.

Dazu gehört auch eine Lawineninszenierung mit Lichteffekten und einer eindrücklichen Druckwelle, die am ganzen Körper spürbar ist und von den Naturgewalten in dieser Schnee-Gletscherwelt erzählt.

Das heikle Ökosystem des Gletschers in seinem Bestand zu schützen und dabei dem Publikum näher zu bringen ist Grundlage des Projekts. So wurden konsequent nur Leuchten und technische Installationen mit minimaler Wärmeentwicklung eingebaut. Auf den Einsatz von Projektoren, Lasern und Hologrammen wurde aus energetischen Gründen verzichtet. Tauchen sie ein und lassen sie sich verzaubern.

Foto: MySaasFee/David Bumann

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s