Camping in Graubünden

Die besten Zeltplätze für die ganze Familie

Ausflüge nach Graubünden lohnen sich das ganze Jahr über. Dafür sorgt schon alleine die Landschaft. Denn der von den Alpen durchzogene Kanton verfügt über 150 Täler, 615 Seen und 937 Berggipfel. Der höchste davon, der Piz Bernina, liegt auf 4049 Metern Höhe. Diese Umgebung ist ideal für Wintersport, aber auch für Wanderungen und andere spannende Ausflüge in die Natur. Es lohnt sich deshalb durchaus, mehrere Tage im Kanton Graubünden zu verbringen und nicht nur einen Tagesausflug zu machen. Zum Glück ist im flächenmässig grössten Kanton der Schweiz Camping das ganze Jahr über möglich. Denn gerade für Familien mit Kindern hat Camping gegenüber Ferien im Hotel zahlreiche Vorteile. Das fängt natürlich dabei an, dass der Aufenthalt auf einem Zeltplatz normalerweise wesentlich günstiger ist. Aber vor allem ist Camping für Kinder auch ein riesiges Abenteuer. Gerade in unserem digitalen Zeitalter lernen die Kleinen so auch eine gewisse Naturverbundenheit, die im Alltag oft zu kurz kommt.
 

Abenteuer im und rund um das Camping Flims

Nicht alle Campingplätze im Kanton Graubünden sind für Familien gleich gut geeignet. Famigros hat für Sie deshalb die besonders familienfreundlichen Camping-Möglichkeiten zusammengestellt. Zu ihnen gehört das Camping Flims. Es bietet sowohl im Winter als auch im Sommer eine Vielzahl von Aktivitäten für die ganze Familie. So ist das Camping Flims zum Beispiel ein guter Ausgangspunkt für eine Wanderung zur Felsbachschlucht, wo Sie Wassermühlen, Schluchten und Wasserfälle bestaunen können. Spass macht es auch, mit dem Mountainbike über die Wege des Flimserwalds zu kurven. Der Zeltplatz grenzt zudem direkt ans Sportzentrum Flims, das unter anderem über Skateanlagen, einen Hochseilpark, Minigolf, Tennis und eine Eishalle verfügt. In fünf Minuten erreicht man mit dem für Camping-Gäste kostenlosen Regionalbus das Skigebiet  Laax – eines der bekanntesten Skigebiete des Kantons Graubünden. Auf 220 Pistenkilometern hat es allerlei zu bieten, darunter vier Snowparks oder Europas grösste Halfpipe. Im Sommer gibt es auf dem Camping Flims auch Animationsprogramme.
 

Hoher Komfort auf dem Zeltplatz Morteratsch in Graubünden

Der Zeltplatz Morteratsch im Kanton Graubünden ist einer der idyllischsten Campingplätze der Schweiz. Er fügt sich völlig natürlich in die atemberaubende Umgebung aus kleinen Seen, Bächen und Wäldern ein und bietet einen beeindruckenden Ausblick auf das Berninamassiv. Da die Räumlichkeiten alle jüngst renoviert wurden, ist dieses Camping im Oberengadin in einem Top-Zustand mit überdurchschnittlich hohem Komfort. Auch bei schlechtem Wetter ist es dort deshalb gemütlich. Dafür sorgt unter anderem ein grosser Aufenthaltsraum mit Büchern, Zeitschriften und einem Fernseher. Sogar eine Sauna gibt es auf dem Campingplatz und auf Kinder wartet ein toller Spielplatz. Wer für die Skiferien nach Graubünden reist, ist auf diesem Zeltplatz genauso richtig wie Freunde von Wanderungen oder Kletterparks. Der Zeltplatz liegt in der Nähe des Morteratschgletschers mit vier verschiedenen Skigebieten, die alle hinauf bis auf etwa 3000 Meter über Meer reichen. 

Daten werden geladen