Schulanfang

Ein Kinderzimmer für das Schulkind

Irgendwann werden die Kleinen zu Schulkindern und ein eigenes Reich wird wichtig. Nach einem anstrengenden Schultag kann sich Ihr Kind dorthin zurückziehen. Und für die Schulaufgaben findet es einen Ort, an dem es ungestört arbeiten kann.

Wie können Eltern das Kinderzimmer gemütlich, praktisch und auf die Bedürfnisse des Schulkindes zugeschnitten einrichten und gestalten? Hier finden Sie Tipps und Inspiration. 

Schreibtisch und Bürostuhl

Mädchen sitzt am Schreibtisch und macht Hausaufgaben
Bild wird geladen

Ihr Kind wird vermehrt an seinem Schreibtisch sitzen. Ob es nun die Hausaufgaben macht oder für sich etwas zeichnet oder liest - der richtige Bürotisch und der passende Bürostuhl dazu sind von Anfang an wichtig, um die richtige Körperhaltung zu unterstützen. So werden Rücken und Nacken geschont und Beschwerden können früh vorgebeugt werden. 
Es lohnt sich, in den richtigen Kinderschreibtisch und den passenden Bürostuhl zu investieren. Stuhl und TIsch werden Ihrem Kind viele Jahre lang eine Grundlage bieten für seine Kreativität, Inspiration und Schularbeit.

Wie
schön!

Das richtige Licht und sanfte Farben

Junge sitzt am Schreibtisch und arbeitet an seinen Hausaufgaben
Bild wird geladen

Der erste Schultag ist mit viel Vorfreude und Aufregung verbunden. Unterstützen Sie diese Freude, in dem das Zimmer ein Ort ist, in dem sich Ihr Kind gerne aufhält und darin auch für die Schule arbeitet. Das richtige Licht ist dabei entscheidend. Eine Deckenleuchte erhellt das Zimmer grundsätzlich, während eine Stehlampe in der Ecke atmosphärisch unterstützen kann. Die Schreibtischlampe hilft, die Augen bei der konzentrierten Arbeit zu schonen. Wir zeigen Ihnen die Neuheiten, welche das Zimmer im Nu gemütlich und mit einem Wow-Effekt daherkommen lassen.

Ordnung für geordnete Gedanken

Kind liegt auf dem Teppich und liest ein Buch
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Über die Kinderjahre hinweg sammeln sich viele Spielsachen an, die am besten abends jeweils übersichtlich geordnet und verstaut werden sollten. Denn ein aufgeräumtes Zimmer hilft, während den Hausaufgaben den Kopf bei der Sache zu haben. 

Besonders praktisch sind Kisten auf Rollen. Die lassen sich beim Aufräumen schnell unter den Schreibtisch oder in Ecken schieben und schon ist Ordnung im Zimmer. Platz für alles Wichtige bietet ein grosser Schrank. Wenn Sie genügend Platz zur Verfügung haben, darf es vielleicht ein Schrank sein, in den auch noch die Kleider eines Teenagers hineinpassen können.

Inspirationen für Ihr 7-12 jähriges Schulkind

Kaum haben wir uns versehen, sind aus den Kleinkindern Schulkinder geworden. Eine gute Gelegenheit, das Kinderzimmer für das Schulkind umzugestalten. Wenn Sie in der Gestaltung und den Möbeln noch unsicher sind, lassen Sie sich von unseren Tipps und Tricks bei Micasa inspirieren.

Foto: Gettyimages