Ferien

Fliegen mit Baby

Migros-Ferien-Logo_d_16x9
Bild wird geladen

Unser Partner in Reisefragen: Migros Ferien

Nützliche Informationen

Fliegen mit Babys ist nicht ganz ohne. Mit den richtigen Massnahmen und Vorbereitungen kann der Flug aber durchaus erholsam ausfallen – für Sie und Ihr Kind.

Haben Sie Ferien mit Ihrem Baby gebucht und bereitet Ihnen nur schon der Gedanke an die Flugreise mit Ihrem Kind Bauchschmerzen? Keine Angst. Die Reiseprofis von Migros-Ferien haben hier einige nützliche Reise-Tipps für Sie zusammengetragen:

Reise-Tipps

  • Buchen Sie nach Möglichkeit einen vorderen Platz mit viel Bewegungsfreiheit. In vielen Maschinen gibt es komfortable Plätze, speziell für Eltern mit Babys. Erkundigen Sie sich frühzeitig danach.
  • Damit Ihr Baby keine Ohrenschmerzen bekommt, sollte es bei Start und Landung etwas trinken. Denn Schlucken sorgt für Druckausgleich im Ohr.
  • Wird der Sprössling mit Säuglingsmilch gefüttert, so sollte die Nahrung in ausreichender Menge mit ins Ausland reisen. Nicht überall gibt es das bevorzugte Produkt in gleicher Zusammensetzung zu kaufen. 
  • Leider kommt es in Ausnahmefällen vor, dass Koffer auf Flugreisen verloren gehen. Vergessen Sie daher nicht, ausreichend Säuglingsmilch und Babynahrung ins Handgepäck zu packen.  
  • Babymilch und flüssige Babynahrung, die an Bord verbraucht wird, fällt bei den meisten Fluggesellschaften nicht unter die Sicherheitsbestimmungen fürs Handgepäck, auch wenn sie der Sicherheitskontrolle vorgelegt werden müssen.
  • Unverzichtbar für kleine Urlauber ist eine gut ausgestattete Reiseapotheke. Was hineingehört, sollten Sie individuell mit Ihrem Kinderarzt besprechen oder sich in der Apotheke beraten lassen.
  • Packen Sie unbedingt ein hochwertiges Sonnenschutzmittel (z.B. von Sun Look) mit extrem hohem Lichtschutzfaktor für die empfindliche Kinderhaut ein.

Foto: Getty Images

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s