Ausflug

Genf: Sieben erlebnisreiche Familienwanderungen

Genf überrascht mit spannenden Spaziergängen und Wanderungen für Familien. Ob Natur oder Stadt – überall gibt es für Wundernasen einiges zu entdecken.

Ausflüge per pedes stehen bei Kindern nicht zuoberst auf der Beliebtheitsskala, was zu einem guten Teil am verstaubten Wort «Wanderung» liegt. Deshalb ein kleiner Trick: Benutzen Sie beim nächsten Mal Begriffe wie «Entdeckungstour» oder «Erlebnisausflug», das hört sich nämlich weit verlockender an. Wenn die Sprösslinge dann auch noch ihren Lieblingssnack ins Rucksäckli packen dürfen, ist die Vorfreude auf das Ereignis definitiv geweckt. 

Diesmal nehmen wir Sie und Ihre Familie auf sieben verschiedene Wanderungen – oder eben Erlebnistouren – in und um Genf mit. Da tauchen Sie zum Beispiel in ein wildes Stück Natur abseits von Verkehr und Hektik ein, erforschen während eines Bummels eine grüne Oase oder unternehmen eine kurze Fussreise durch den urbanen Raum. Was die Länge der Strecken betrifft, haben wir solche für Kinder mit noch kurzen Beinchen und solche für geübte Wandervögel zusammengestellt. Doch eines haben alle Wege gemeinsam: Sie sind einfach zu gehen, und es gibt allerhand zu entdecken. Herunterscrollen und folgen Sie uns!

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

4 - 18+

Preise

Kostenlos

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Genève

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

4 - 18+

Preise

Kostenlos

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Genève

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Genève

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Genf

1200 Genf

Info COVID-19: Die Richtigkeit der obigen Infos und Öffnungszeiten kann nicht garantiert werden, bitte prüfen Sie vor Ihrem Ausflug die offizielle Webseite des Veranstalters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen zu melden.

  • Sie möchten an einer Führung durch Carouge teilnehmen? Unter diesem Link finden Sie jeweils das aktuelle Programm. 
  • Eine Wanderung macht nur mit an die Witterung angepasster Kleidung und entsprechendem Schuhwerk Spass. So etwa wird nach einer Regenperiode oder nach der Schneeschmelze beim Wandervorschlag Nr. 4 (die Wälder von Sauverny) wasserdichtes Schuhwerk empfohlen.
  • Am Bahnhof in Genf können Sie parkieren und dort finden Sie auch Toiletten.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
WC
Aussicht

Familienwanderung Nr. 1: Bummel von Genf nach Carouge

Vom Bahnhof Cornavin spazieren Sie mit Ihrer Familie in das quirlige Carouge mit seinen Restaurants, kleinen Geschäften und Galerien. Wenn der Nachwuchs schon etwas grösser ist, können Sie die Stippvisite ins sardische Städtchen auch mit einer Führung kombinieren. 
Distanz: 4,4 km, Dauer ohne Pause: 1 Std. 5 Min.

Familienwanderung Nr. 2: Rebberge, Wälder und der Allondon 

Die Rundwanderung führt von Satigny vorbei an Weinbergen, durch schattige Wälder und dem rauschenden Allondon entlang. Unterwegs säumen schöne Winzerhäuser, kleine Gasthöfe und eine Mühle den Weg, und am Fluss lässt es sich wunderbar picknicken. 
Distanz: 8,4 km, Dauer ohne Pause: 2 Std. 10 Min.

Familienwanderung Nr. 3: dörfliche Idylle

Von Avully geht es durch eine sanfte Landschaft und mehrere charmante Dörfer wie Cartigny, Soral, Sézegnin oder Avusy, wo Restaurants zu einem gemütlichen Zwischenhalt einladen. Die Tour eignet sich auch für Velofamilien.
Distanz: 16,6 km, Dauer ohne Pause: 4 Std. 15 Min.

Familienwanderung Nr. 4: wild und abenteuerlich – die Wälder von Sauverny

Ausgangspunkt ist Sauverny. Grasbewachsene Pfade und unebener Untergrund wechseln mit geteerten Wegen, und ein längerer Abschnitt folgt dem Fluss Versoix, der sich durch den Wald schlängelt. Auch kommen Sie am Genfer Observatorium und dem prähistorischen Grabhügel von Mariamont vorbei. Eine Wanderung für Kinder, die es abenteuerlich lieben.
Distanz: 7,3 km, Dauer ohne Pause: 1 Std. 45 Min.

Familienwanderung Nr. 5: die Rhone als Begleiter

Ein Highlight zu Beginn ist die Schifffahrt mit einer so genannten Mouette Genevoise zum Staudamm Verbois. Von dort folgen Sie dem Lauf der Rhone zurück in die Stadt. Da ein guter Teil der Wege unter dem Schattendach der Bäume verläuft, ist die Strecke auch im Sommer ideal.
Distanz: 15,4 km, Dauer ohne Pause: 4 Std. 10 Min.

Familienwanderung Nr. 6: die Schönheiten des Rive gauche

Nach dem Start in Hermance folgen Sie dem Rive gauche, geniessen den See und lernen den weniger bekannten Fluss Seymaz kennen. Eine interessante Fussreise vom Land bis vor die Tore Genfs für Wanderfamilien mit Ausdauer.
Distanz: 19,1 km, Dauer (ohne Pause): 4 Std. 40 Min.

Familienwanderung Nr. 7: das Arboretum im Rondeau des Bougeries

Das ist keine Wanderung im eigentlichen Sinn, sondern vielmehr ein spannender Ausflug in die Flora. Mit 50 verschiedenen Bäumen, vielen Sträuchern und Blumen ist das Arboretum eine Stadtoase für Menschen und viele Kleinlebewesen. Der kreisförmige Platz befindet sich an der Kreuzung Bougeries/Fossard. 

Wir wünschen viel Vergnügen!

Fotos: GenèveTourisme / Gauvin Lapetoule

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s