Schwangerschaft

9. Schwangerschaftswoche (SSW 9)

Nützliche Informationen

Mädchen oder Junge? In dieser Woche beginnt bereits die Entwicklung der Geschlechtsorgane Ihres Babys. Erfahren Sie mehr über die Entwicklung Ihres Kindes in der 9. Schwangerschaftswoche.

Weil sich das Gehirn sehr schnell entwickelt, wirkt der Kopf in dieser Phase überdimensional gross. Auch die Muskelfasern entwickeln sich rasch und treiben das Wachstum von Armen und Beinen voran. Finger und Zehen werden länger, sie sind aber noch durch eine Art Schwimmhäute miteinander verbunden. 

Junge oder Mädchen? In dieser Phase beginnt auch die Entwicklung der Geschlechtsorgane. Der Embryo versorgt sich bereits über das mütterliche Blut mit den notwendigen Nährstoffen.

Es kann vorkommen, dass in den ersten Schwangerschaftswochen zum Zeitpunkt Ihrer Periode leichte Blutungen auftreten, die jedoch harmlos sind. Falls Sie jedoch unsicher sind, informieren Sie Ihren Frauenarzt. 

Bei den meisten Schwangeren lassen jetzt Erschöpfung und Müdigkeit nach. Dafür können neue Veränderungen und Beschwerden auf Sie zukommen, wie Verstopfungen, Blähungen und Hämorrhoiden. Sie können auch vermehrt unter Sodbrennen leiden, vor allem nach dem Essen. Einige Schwangere haben jetzt fülligeres und glänzenderes Haar. Andere hingegen kämpfen mit schwangerschaftsbedingtem Haarausfall, der jedoch für gewöhnlich nur wenige Wochen anhält.

Tipp: Besondere Pflege für Haut und Haare

Lassen Sie sich sowohl bei einem Coiffeur als auch bei einer Kosmetikerin beraten, wie Sie Ihre Pflegeprodukte für Haut und Haare während der Schwangerschaft umstellen können.

Das hilft gegen Verstopfung:

  • Trinken Sie jeden Tag eine grosse Flasche Wasser. Magnesiumreiches Mineralwasser ist besonders empfehlenswert.
  • Gehen Sie täglich eine halbe Stunde zu Fuss und versorgen Sie Ihren Körper regelmässig mit Ballaststoffen z.B. Pflaumen, Feigen oder grünes Gemüse, selbst wenn der Darm dadurch ein wenig gereizt werden könnte.
  • Ebenfalls hilfreich: Glyzerinzäpfchen.

Hämorrhoiden

Vorsicht: Verstopfung kann die Ausbildung von (sehr schmerzhaften) Hämorrhoiden mit sich bringen. Das Hämorrhoidenwachstum dauert meistens 5-6 Tage. Gehen Sie zum Arzt, damit er Ihnen eine geeignete Salbe oder ein Zäpfchen verschreibt. Falls die Schmerzen trotz der Behandlung anhalten, sollten Sie Ihren Arzt auf jeden Fall noch einmal aufsuchen, um eine andere Lösung zu finden.

Tipps gegen Sodbrennen:

  • Aufrechte Haltung
  • Schlafen mit erhöhtem Oberkörper
  • Eher weite Kleidung tragen

Frühzeitig Kurse buchen

Mit dem Geburtsvorbereitungskurs können Sie sich zwar noch eine Weile Zeit lassen, aber wenn Sie einen bestimmten Kurs oder eine bestimmte Zeit im Auge haben, sollten Sie sich jetzt schon einen Platz reservieren. Ihr Arzt oder Ihre Hebamme können Ihnen sicherlich weitere Informationen über die Angebote in Ihrer Region geben.

Unsere Produktempfehlungen für Sie:

Foto: Getty Images

Noch mehr über die spannenden neun Monate

Guter
Rat