Kindergeburtstag

Geburtstagsznüni-Ideen für Kindergarten und Schule

Der Kindergeburtstag wird auch im Kindergarten und Schule gefeiert. Wie aber gelingt der Geburtstagsznüni? Gerade in Schule und Kindsgi gibt es ein paar Punkte zu beachten, damit der Geburtstagznüni auch ein Volltreffer wird. Hier ein paar Ideen.

Nützliche Informationen

Stichwörter

Kindergeburtstag Fest

Nützliche Informationen

Stichwörter

Kindergeburtstag Fest

Geburtstagsznüni-Fragen zu klären mit Lehrperson

Zu Beginn des Schuljahres fragen, wie Geburtstage in der Schule, dem Kindergarten oder der Klasse gehandhabt werden. Möglichst schnell klären:

  • Gibt es kantonale Vorgaben (z.B. keine Bananen)?
  • Welche Lebensmittel sollen wegen möglicher Unverträglichkeiten bzw. Allergien nicht mitgebracht werden? (z.B. Nusskuchen) Wie wird generell mit Allergien umgegangen? Manche Lehrpersonen haben Ideen, was sich bewährt hat.
  • Was, wenn mehrere Kinder in einer Woche oder sogar am gleichen Tag Geburtstag haben?
  • Dürfen Messer zum Schneiden des Geburtstagskuchens mitgegeben werden oder sind lieber vorgeschnittene Stücke gewünscht?
  • Müssen Stücke – pandemiebedingt – einzeln verpackt werden? Oder sind gar nur Fertigprodukte möglich?
  • Müssen Servietten mitgegeben werden?

Süsse Ideen für Geburtstagsznüni

Beliebte Znüni – mit diesen Vorschlägen können Eltern nichts falsch machen:

Ideen bei Allergien und Unverträglichkeiten

Einige Kinder haben Nahrungsmittelallergien oder -unverträglichkeiten. So sind häufig Nüsse Auslöser für allergische Reaktionen. Man muss deshalb nicht auf Muffins oder Cake verzichten, weil ein Kind kein Weizen verträgt und ein anderes eine Laktoseintoleranz hat. Es gibt gute Alternativen, die dank aha!-Label die entsprechenden Stoffe garantiert nicht enthalten.

Ideen für ein weniger zuckerlastiges Geburtstagsznüni

Klar ist ein süsses Znüni beliebt. Aber manchmal häufen sich die Geburtstage in einem Zeitraum und dann freuen sich Kinder auch einmal über eine Alternative zu Süssem.

Besonders beliebt: Ein herzhaftes Znüni mit einer kleinen Süssigkeit zum Abschluss.

  • Käsewürfel-Trauben-Spiessli (Für Kinder ab 7 Jahren wegen der Spiessli)
  • Popcorn
  • Sandwich-Brötli (mit Käse, Charcuterie oder auch vegetarischem Aufschnitt bestrichen)
  • Babybel-Käse
  • Protein-/Veggie-Cracker
  • Maiswaffeln
  • Snack-Gemüse-Mix aus Mini-Spitzpaprika, Radiesli, Mini-Karotten und -Gurken sowie Cherry-Tomaten in kleinen Beuteln
  • Minipic
  • Kleine Beutelchen mit Salamiperlen, Crackern und Babybel (Salami-Perlen)
  • Kleine Portionen von You Powermix (wenn Mandeln möglich sind)

Geburtstagsznüni hübsch verpackt

Besonders einfach ist das Verpacken von Kuchenstücken in Backpapier: Bei Tortenstücken Backpapier quadratisch zuschneiden. Kuchen mittig darauflegen, sodass die Spitze des Tortenstücks auf eine Ecke des Papiers zeigt. Papier auf einer Seite überschlagen. An der Spitze die andere Seite nach oben einschlagen und über das Kuchenstück legen. Papier um das Stück wickeln und oben mit einer Schnur oder Bändchen zusammenbinden. Eckige Kuchenstücke wie Blechkuchen oder Cakes klassisch wie ein Geschenk einwickeln und mit Band fixieren.

Statt Backpapier können auch Sandwichbeutel verwendet werden. Bei Muffins oder kleineren Kuchenstücken wie etwa Brownies eignen sich Cellophanbeutel.

Die eingepackten Kuchenstücke nach Belieben mit Namensetiketten versehen. So können die Stücke bei Allergien oder Unverträglichkeiten zusätzlich personalisiert und kenntlich gemacht werden. Die Kuchenstücke nach Belieben mit einigen Süssigkeiten wie Schokolinsen, Schokolade-Glückskäferli oder bunten Bonbons ergänzen.

Weitere Ideen aus der Famigros-Redaktion

Nicht
verpassen