Bastelidee

Winterlichter

Bis 2 Stunden Schwer

Nützliche Informationen

Sägen, malen, kleben: Sehen Sie hier, wie in einfachen Schritten aus rohen Holzpflöcken schmucke Kerzenständer oder kleine Ausstellungpodeste entstehen.

Bastelanleitung Winterlichter

Schritt für Schritt

Holz bemalen
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
Holz bemalen
Bild wird geladen

Holz bemalen

Aus einem Roh-Kantholz Stücke von etwa 7,9,11,13cm Länge aussägen. Mit dem Schleifpapier die Kanten brechen und Unebenheiten wegschleifen. Mit weisser Bastelfarbe rundum anmalen. Nach dem Trocknen die aufgestellten Holzfasern wegschleifen und ein weiteres Mal Farbe auftragen, bis alles gleichmässig weiss ist.

Schneesterne kleben
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
Schneesterne kleben
Bild wird geladen

Schneesterne kleben

Ein 5cm langes Stück Tape in vier Streifen von etwa je 3mm schneiden. Mit den ersten beiden einmal ein X kleben. Danach mit den nächsten beiden Streifen ein Kreuz darüber kleben. Dies darf ruhig etwas ungenau sein, damit der Stern lebendig wirkt. Nach Belieben Tape-Streifen um die Holzpflöcke und die Rechaud-Kerzen kleben. Je nach Tape-Stärke braucht es auf dem Holz hie und da etwas Bastelkleber.

Achtung: Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen!

Tipp

Die Holzsockel lassen sich nach der weissen Grundierung auch mit Mustern und Streifen bemalen. Jeder kann seine persönlichen Lieblingsfarben verwenden und eigenen Spielzeug-Tiere platzieren.

Material

Werkzeug

Quelle: Anita Oeschger
Fotos: Ruth Küng

Weitere Ideen aus unserer Bastel-Wundertüte

Einfach
originell