Bastelidee

Haselmaus im Winterschlaf

Bis 45 Minuten Leicht

Zwei Haselnüsse, eine Baumnusshälfte, etwas Geschenksband, Filz und ein Stück Schnur – viel mehr braucht es nicht, um diese lieblichen schlafenden Mäuse zu basteln.

Bastelanleitung Haselmaus im Winterschlaf

Schritt für Schritt

Mausohren herstellen
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
Mausohren herstellen
Bild wird geladen

Mausohren herstellen

Aus dem Filzstück wird ein Herz für die Mausohren ausgeschnitten. Dafür das Rechteck mittig falten und mit der Schere den Herzbogen zuschneiden, auffalten zur Herzform und diese in die rundlich geformte Seite der Baumnusshälfte kleben. In den Spitz der Baumnusshälfte eine Haselnuss legen und darauf eine zweite für den Kopf kleben.

Mäuse verzieren
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
Mäuse verzieren
Bild wird geladen

Mäuse verzieren

Für das Mäuseschwänzchen ein Stück Schnur unter den Körper kleben. Mit einem Stift die Gesichter aufmalen: Zwei Augen-Bögen für die schlafenden, einen Punkt für die Nase und je seitlich zwei Striche für das Schnäuzchen. Geschenkbänder in kleine Stücke schneiden und die Mäuschen warm zudecken. Wer will, kann die Deckchen auch aus bunt bemaltem Papier basteln.

Tipp

Für die Bettwäsche eignet sich Geschenkband mit einer Drahtkante sehr gut. Dieses kann beim Kopf etwas zusammengerafft werden.

Material

Werkzeug

Quelle: Anita Oeschger
Fotos: Ruth Küng

Weitere Ideen aus unserer Bastel-Wundertüte

Einfach
originell