Bastelidee

Bastelidee: Einhorn-Steckenpferd

bis 60 Minuten Schwer

Abgesehen von den Kindern ist das Steckenpferd der Stargast an jeder Einhorn-Party. Mit ein bisschen Geduld und Fingerspitzengefühl lässt sich dieses Wunderpferd problemlos basteln.

Bastelanleitung Steckenpferd

Schritt 1:
Drucken Sie die Vorlagen aus und schneiden Sie die Formen aus.

Schritt 2:
Malen Sie die Kopfform auf dicken Karton auf und schneiden Sie sie aus.

Schritt 3:.
Malen oder sprayen Sie den Karton-Kopf nun weiss an, lassen Sie die Farbe trocknen und malen Sie dann mit einem Stift je ein Einhornauge auf die beiden Seiten des Karton-Kopfes.

Schritt 4:
Übertragen Sie die Horn-Vorlage auf goldenes Papier und schneiden Sie das Horn aus. Nun kleben Sie es am Kopf fest.

Schritt 5:
Kleben Sie nun den Einhornkopf mit Heissleim an einen Holzstab, Besenstil oder eine lange Kartonrolle.

Schritt 6:
Für die Mähne falten Sie die Hälfte eines farbigen Seidenpapierbogens längs in der Mitte, dann falten Sie das doppelte Papier anhand eines Handorgelfalzes (ca. 2cm) zusammen. 

Schritt 7:
Das eine Ende mit Bostich befestigen. Den unteren Teil schneiden Sie in möglichst viele und lange Streifen.

Schritt 8:
Wiederholen Sie Schritt 6 und 7 noch sieben mal in verschiedenen Seidenpapierfarben (für die gesamte Mähne benötigen Sie ungefähr acht solcher Seidenpapierfransen).

Schritt 9:
Befestigen Sie nun die Seidenpapierfransen auf der Rückseite vom Pferdekopf mit einem Bostich und falten Sie die farbigen Fransen auf die Vorderseite des Kopfs. Und ab geht’s im Galopp.
 

Tipp: Wenn Sie die Steckenpferde gemeinsam mit den Kindern basteln, dann bereiten Sie alles vor: Tisch abdecken, Material vorbereiten, Pferdeköpfe aus Karton ausschneiden und weiss anmalen sowie goldene Hörner vorbasteln.

Material

Werkzeug

Weitere Ideen zum gemeinsamen Basteln, Spielen und Experimentieren finden Sie auf

Foto: Claudia Linsi

Weitere Ideen aus unserer Bastel-Wundertüte

Einfach
originell