Bastelidee

Glacé-Stängeli-Muttertagskarte

bis 45 Minuten Leicht

Ein Geheimtipp für den Papa: Verwerten Sie die Glacé-Stängeli der kleinen Schleckmäuler und basteln Sie mit Ihren Kindern eine einfache Muttertagskarte. Die Recycling-Überraschung eignet sich ausserdem auch bestens als Geburtstagskarte.

Bastelanleitung Glacé-Stängeli-Muttertagskarte

Schritt für Schritt

Schritt 1:
Sie brauchen acht Glacé-Stängeli, die in Zweiergruppen aufgeteilt werden. Kleben Sie dann je zwei Stängeli mit einem schmalen Streifen Malerabdeckband aneinander.

Schritt 2:
Drehen Sie die zusammengeklebten Glacé-Stängeli dann um. Jetzt werden sie nochmals mit Malerabdeckband zusammengeklebt, aber dieses Mal das zweite mit dem dritten Glacé-Stängeli und so weiter.

Schritt 3:
Als nächstes können die Kinder die Karte nach Lust und Laune bemalen und dekorieren. Glitterstifte sind besonders hübsch.

Schritt 4:
Wenn die Farbe getrocknet ist, schreibt man mit einem wasserfesten Filzstift eine Nachricht auf die Karte. Jetzt können Sie die Glacé-Stängeli vorsichtig zusammenfalten.

Tipp: Am besten schmücken Sie Ihre Karte noch mit einem schönen Geschenkband bevor Sie sie verschenken. So eine Karte kann man natürlich auch an Geburtstagen oder einfach so an jemanden verschenken!

Material

Werkzeug

Quelle: Shirin Camenisch
Foto: Monika Liechti

Weitere Ideen aus unserer Bastel-Wundertüte

Einfach
originell