Bastelidee

Glacé-Stängeli-Muttertagskarte

bis 45 Minuten Leicht

Ein Geheimtipp für den Papa: Verwerten Sie die Glacé-Stängeli der kleinen Schleckmäuler und basteln Sie mit Ihren Kindern eine einfache Muttertagskarte. Die Recycling-Überraschung eignet sich ausserdem auch bestens als Geburtstagskarte.

Nützliche Informationen

Nützliche Informationen

Bastelanleitung Glacé-Stängeli-Muttertagskarte

Schritt für Schritt

Schritt 1:
Sie brauchen acht Glacé-Stängeli, die in Zweiergruppen aufgeteilt werden. Kleben Sie dann je zwei Stängeli mit einem schmalen Streifen Malerabdeckband aneinander.

Schritt 2:
Drehen Sie die zusammengeklebten Glacé-Stängeli dann um. Jetzt werden sie nochmals mit Malerabdeckband zusammengeklebt, aber dieses Mal das zweite mit dem dritten Glacé-Stängeli und so weiter.

Schritt 3:
Als nächstes können die Kinder die Karte nach Lust und Laune bemalen und dekorieren. Glitterstifte sind besonders hübsch.

Schritt 4:
Wenn die Farbe getrocknet ist, schreibt man mit einem wasserfesten Filzstift eine Nachricht auf die Karte. Jetzt können Sie die Glacé-Stängeli vorsichtig zusammenfalten.

Tipp: Am besten schmücken Sie Ihre Karte noch mit einem schönen Geschenkband bevor Sie sie verschenken. So eine Karte kann man natürlich auch an Geburtstagen oder einfach so an jemanden verschenken!

Material

  • Glacé-Stängeli
  • Malerabdeckband
    online ansehen
  • Farbe
  • Filzstift (wasserfest)
  • Optional Dekomaterial wie Glitterstifte

Werkzeug

  • Schere
  • Pinsel

Quelle: Shirin Camenisch
Foto: Monika Liechti

Weitere Ideen aus unserer Bastel-Wundertüte

Einfach
originell