Bastelidee

Selbst gemachte Bruch-Schokolade

Bis 2 Stunden Leicht

Nützliche Informationen

Einfach, schnell und mit toller Wirkung. Beim Herstellen dieser Bruch-Schokolade können sogar die Kleinsten mithelfen.

Bastelanleitung Geschenk Bruch-Schokolade

Schritt für Schritt

Schokolade weiss und schwarz
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
Schokolade weiss und schwarz
Bild wird geladen

Schokolade schmelzen

Ofen (Ober- und Unterhitze) auf 50 Grad vorheizen.

Zwei verschiedene Tafeln Schokolade (z.B. Frey Crémant Zartbitterschokolade und Frey Blanca) nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ca. 12 min. in der Mitte des Backofens schmelzen (Achtung: Form verändert sich nicht stark. Mit einer Messerspitze prüfen, ob die Schokolade schon zerschmolzen ist).

Geschmolzene Schokolade mit Smarties
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
Geschmolzene Schokolade mit Smarties
Bild wird geladen

Schokolade glatt streichen und dekorieren

Blech aus dem Ofen nehmen und die weiche Schokolade glatt streichen (ca. 5 mm dick). Mit einer Gabel nach Belieben marmorieren. Mit Zutaten Ihrer Wahl dekorieren und im Kühlschrank oder kühlen Keller austrocknen lassen.

Als Dekoration eignen sich z.B. Schokolinsen, Streussel, Caramel-Stückchen, kandierter Ingwer, gehackte Nüsse oder Mandeln, getrocknete Beeren oder Gummibärchen.

Bruch-Schokolade
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
Bruch-Schokolade
Bild wird geladen

Schokolade in Stücke brechen und verpacken

Schokolade nach ca. 2 Stunden in Stücke brechen und hübsch verpacken.

Tipp: Die Schokolade bleibt am längsten frisch und knackig, wenn sie kühl aufbewahrt wird. 

Tipp

Tipp: Für die Verpackung eignen sich hübsche Teller, Schüsselchen oder Cellophansäcken. Diese jedoch nur, wenn die Schokolade stets kühl gehalten wird. Wird's ihr zu warm, wird das Säckchen schnell verschmiert und trüb.

Foto: pixabay.com

Material

Weitere Ideen aus unserer Bastel-Wundertüte

Einfach
originell