Ausflug

Schluchten-Abenteuer: Wanderung Gorges de Covatannaz

Auf der Wanderung Gorges de Covatannaz zwischen Sainte-Croix und Vuiteboeuf erleben Kinder eine feenhafte Schlucht, wo sie die Natur erkunden, spielen und klettern können.

Wer die Schönheiten der Schweiz gemeinsam mit der Familie auf Schusters Rappen erkunden möchte, muss den Sprösslingen schon etwas bieten, denn bekanntlich gehören diese nicht zu den grössten Wandervögeln. Eine Strecke, die auch beim Nachwuchs auf Begeisterung stösst, ist jene durch die Gorges de Covatannaz. Sie führt von Sainte-Croix nach Vuiteboeuf, ist einfach zu gehen und bietet das volle Abenteuerprogramm. Hauptdarsteller ist die Natur selbst, genauer der Fluss Arnon, der mit seiner Schlucht und seinen Wassereskapaden ein spektakuläres Schauspiel bietet. Bei dem Anblick bereut es auch der letzte Stubenhocker nicht, dass er die Schuhe geschnürt hat. Spannend ist die Wanderung auch deshalb, weil sich immer wieder Gelegenheiten für Entdeckungen, kleine Kletterpartien und Spiele ergeben. Ausserdem können Sie Ihre Kinder mit einer zusätzlichen Attraktion überraschen. So etwa bringt ein Museum den Nachwuchs zum Staunen, während am Ziel eine Aktivität der fetzigen Art wartet. 

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

4-18+

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Ste Croix

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

4-18+

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Ste Croix

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Ste Croix

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Ste Croix, Gare
Ste Croix, Gare
1450 Sainte-Croix VD

Webseite

www.j3l.ch

Info COVID-19: Die Richtigkeit der obigen Infos und Öffnungszeiten kann nicht garantiert werden, bitte prüfen Sie vor Ihrem Ausflug die offizielle Webseite des Veranstalters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen zu melden.

Auch wenn die Strecke einfach ist, festes Schuhwerk macht das Wandern schöner.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Spielplatz
Café
Restaurant
WC
Feuerstelle

Tiefe Einblicke während der Wanderung Gorges de Covatannaz

Ausgangspunkt der fünf Kilometer langen Strecke ist das 1100 m ü. M. gelegene Sainte-Croix, das als Zentrum der Automaten und Spieluhren gilt. Das dortige Museum CIMA zeigt mechanische Wunderwerke aus unterschiedlichsten Epochen. Eine Sammlung, die Kinder ebenso in den Bann zieht wie Erwachsene. 

Beginn der Wanderung ist beim Bahnhof Sainte-Croix, wo Ihnen der Wegweiser die Richtung anzeigt. Ab hier geht es beständig bergab. Der erste Teil des Pfades führt zunächst über luftige Felder, bevor er sich an imposanten Felswänden entlangwindet. Der Abstieg bis zum Grund der Schlucht ist abenteuerlich. Immer wieder hält man inne, um in die Tiefe zu schauen, wo sich der Arnon durch das Gestein gegraben und eine feenhafte Landschaft mit Wasserfällen, Stromschnellen und Höhlen geschaffen hat. Auf der rechten Seite des Flusses finden sich bizarre Tuffformationen, die Kinder zum Klettern und Versteckspielen einladen. Endpunkt der Familienwanderung ist der Bahnhof in Vuiteboeuf.

Andere Jahreszeit – anderes Erlebnis 

Während der heissen Monate bildet die Wanderung eine erfrischende Abwechslung zum üblichen Strandbad. Unter dem schattigen Laubdach und zwischen den Felsen ist es angenehm kühl. An manchen Stellen können Sie verweilen und sich aus dem Rucksack verpflegen. Bei trockenem Wetter lädt die Schlucht auch in den anderen Jahreszeiten zu einem Ausflug ein. Im Frühling können Sie das Erwachen der Natur geniessen und im Herbst die bunte Pracht bewundern.

Vielleicht möchten Sie Ihren Ausflug mit einem rasanten Erlebnis abschliessen? Im Karting Vuiteboeuf können Sie gemeinsam mit Ihrer Familie ein paar fetzige Runden drehen.

Fotos: Christophe Carisey

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s