Ausflug

Mit Kindern ins Tram-Museum Zürich

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0-3, 4-6, 7-12, 13-17, 18+

Preise

Erwachsene: Fr. 12.-
Kinder 6-16 Jahre: Fr. 6.-
Kinder 16-18 Jahre: Fr. 8.-
Familientarif (Eltern oder Grosseltern mit zwei Kindern): Fr. 24.-

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Zürich, Burgwies

Im Tram-Museum Zürich werden Kinder zu Wagenführern, während Erwachsene Spannendes über die Entstehung des Trams und die Stadtentwicklung erfahren.

Es ist blau, bimmelt, rattert und gehört seit Jahrzehnten zum Stadtbild von Zürich: das Tram. Aus der ehemaligen Pferdebahn ist im Laufe der Zeit eine moderne Strassenbahn auf einem mehrspurigen Netz geworden. Und um dieses städtische Verkehrsmittel dreht sich alles im Tram-Museum in Zürich.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Zürich, Burgwies

Öffnungszeiten

Montag
Geschlossen
Dienstag
Geschlossen
Mittwoch
13:00 - 18:00
Donnerstag
Geschlossen
Freitag
Geschlossen
Samstag
13:00 - 18:00
Sonntag
13:00 - 18:00

Kontakt

Adresse

Tram-Museum Zürich
Forchstrasse 260
8008 Zürich

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden.

Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Kinderwagen geeignet
Spielecke
Café
Wickelmöglichkeit
WC
Kinderstühle

Das Tram im Museum

Im alten Depot Burgwies untergebracht, bietet das abwechslungsreiche Tram-Museum etwas für jeden Geschmack. Originalfahrzeuge aus den Jahren 1897 bis 1968, verschiedene Motoren und Uniformen, Billettautomaten und eine grosse Modell-Tramanlage begeistern grosse Nostalgiker und kleine Neugierige. Umgeben von Objekten aus unterschiedlichen Epochen machen Familien im Museum eine unterhaltsame Zeitreise.

Familienangebote des Trammuseums

Die Ausstellung rund um den Zürcher Trambetrieb gewährt Einblick in die Geschichte, lädt aber auch zum Anfassen und Erleben ein. Eine rasante Fahrt auf dem Kindertram? Gemeinsam eine Weiche stellen? In eine alte Uniform schlüpfen und einmal selbst Wagenführer sein? Die Familienangebote des Tram-Museums machen es möglich! In der kostenpflichtigen privaten Familienführung können bis zu 20 Personen das Museum gemeinsam entdecken. Bei der Geburtstagsfeier erlebt der Nachwuchs mit Freunden, was es bedeutet, ein echter Trämler zu sein. Die Eltern-Kind-Führung ist ab drei Jahren geeignet, die Geburtstagsfeier für Kinder ab fünf Jahren.

Das Tram – ein Stück Geschichte

Doch nicht nur die Kleinen sind hier gerne Gast. Auch Erwachsene begeistert die Liebe zum Detail im hübsch eingerichteten Museum. Und manch einen versetzen die blauen Tramwagen regelrecht ins Träumen. Die Exponate stehen für ein Stück Stadtgeschichte und erzählen, wie sich Zürich über die Jahre hinweg entwickelt hat. So erfahren Sie im Tram-Museum auch mehr von den grossen Veränderungen der Industrialisierung und von der modernen urbanen Mobilität mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer gerne in Erinnerungen schwelgt, findet im Museums-Shop ein breites Angebot an Fachliteratur, Postkarten, Modellen und Souvenirs.

Mit dem Tram vom Museum Zürich in die Stadt Zürich

Wie es sich anfühlt, in einem historischen Tram zu fahren, erleben Sie jeweils am letzten Wochenende des Monats auf der Museumslinie 21. Auf dieser fährt ein Teil der Museums-Flotte durch die Bahnhofstrasse und durchs Limmatquai. Mit dabei: das Fahrpersonal in stilgerechten Uniformen. Dank immer wieder neuen Exponaten, veränderten Wagenanordnungen und Wechselausstellungen lohnt sich der Besuch dieses familienfreundlichen Museums in Zürich immer wieder. Die Besichtigung des Tram-Museums ist das ideale Programm für einen Nachmittagsausflug.

Fotos: Tram-Museum Zürich

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s