Ausflug

Spektakulärer Seilpark am Pilatus

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

4-6, 7-12, 13-17, 18+

Preise

Erwachsene: Fr. 28.-
Kinder (8-16): Fr. 21.-
Familientarife:
1 Erw. + 1 Kind: Fr. 45.-
1 Erw. + 2 Kinder: Fr. 62.-
2 Erw. + 1 Kind: Fr. 67.-
2 Erw. + 2 Kinder: Fr. 84.-
2 Erw. + 3 Kinder: Fr. 101.-
Jedes weitere Kind pro Familie: Fr 18.-
Pilu-Seilpark
Kinder (4-8): Fr. 12.-

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Bergstation Fräkmüntegg

Abenteuerlustige Familien auf der Suche nach dem besonderen Nervenkitzel finden am Pilatus mit dem ultimativen Seilpark das passende Freizeitvergnügen.

Klettern, balancieren und an Seilrutschen von Baum zu Baum sausen: Der Pilatus Seilpark verspricht jede Menge Spass und Action, egal ob Sie und Ihre Kinder als Kletterabenteurer Erfahrung haben oder nicht. Bevor Sie sich über Hängebrücken wagen oder eine rasante Seilbahnfahrt machen, werden Sie vor Ort mit der nötigen Ausrüstung ausgestattet und genau über Benutzung und Selbstsicherung instruiert. Danach stürzen Sie sich mit Ihrer Familie alleine ins waghalsige Vergnügen. Mit Geschick, Konzentration und Ausdauer überwinden Sie die Parcours. Selbstverständlich stets unter den wachsamen Augen des Seilparkpersonals.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Café
Restaurant
WC
Aussicht
  • Das Mindestalter beträgt 8 Jahre, die Mindestgrösse 120 cm und das Maximalgewicht 120 kg
  • Bei schelchtem Wetter kann der Pilatus Seilpark aus Sicherheitsgründen ohne Vorankündigung geschlossen werden.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Bergstation Fräkmüntegg

Öffnungszeiten

Montag
29.04. - 22.10.
Dienstag
29.04. - 22.10.
Mittwoch
29.04. - 22.10.
Donnerstag
29.04. - 22.10.
Freitag
29.04. - 22.10.
Samstag
29.04. - 22.10.
Sonntag
29.04. - 22.10.

Kontakt

Adresse

Pilatus Seilpark
Pilatus-Kulm
6010 Pilatus Kulm

Webseite

www.pilatus.ch

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden.

Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters.

Monkey-Trees und Powerfan

Der grösste Seilpark der Zentralschweiz verfügt über zehn Parcours in steigenden Schwierigkeitsgraden sowie über die Herausforderung «Monkey-Trees». Dabei klettern Sie Ihren Weg in die Höhe direkt am Baumstamm. Der leichteste Kletteraufstieg ist für Kinder ab acht Jahren geeignet – der anspruchsvollste bringt auch Geübte ins Schwitzen! Zum Schluss ist dann nochmal Überwindung gefragt: Sie lassen sich erst aus bis zu 14 Metern Höhe fallen und dann sanft auf den Boden abseilen. Zusätzlich zu Ihrem Seilpark-Aufenthalt können Sie das Freifallerlebnis buchen. Der sogenannte «Powerfan» ist ein freier Fall aus 20 Metern Höhe. Ein patentiertes System, das einen freien Fall garantiert, ohne dass Sie sich gehalten fühlen. Dabei sind Sie einzig durch ein 6 mm dickes Seil mit dem «Powerfan» verbunden. «Powerfan» ist einzigartig in der Zentralschweiz und geeignet für alle Abenteuerlustigen ab acht Jahren.

Pilu-Seilpark

Unter dem Motto «Lerne fliegen mit Pilu» nimmt der neue Pilu Seilpark die mutigen Kletterer von 4 bis 8 Jahren auf einen kindergerechten Parcours, bestehend aus einer Geschichte und sieben Stationen. Dabei lernt der Drache Pilu, das Pilatus-Maskottchen, mit Hilfe seiner sieben Freunde fliegen und lädt die kleinen Knirpse auf eine abenteuerliche Reise zwischen Wipfeln und Gipfel ein.

Terrasse und Feuerstelle

Nach dem Seilparkerlebnis erwartet Sie übrigens das Bergrestaurant Fräkmüntegg, um für Ihr leibliches Wohl zu sorgen. Dort wartet eine grosse Terrasse mit vielen Sitzgelegenheiten und Sonnenstühlen auf Sie. Oder Sie verpflegen sich am Kiosk mit Getränken und diversen Snacks. Auch eine Feuerstelle steht Ihnen hier für Ihren perfekten Familienausflug zur Verfügung.

Übrigens: Zusätzlich zum Höhentaumel im «Pilatus Seilpark» bietet sich noch ein Temporausch auf der Fräkigaudi an. Die längste Sommerrodelbahn der Schweiz liegt nur wenige Gehminuten vom Seilpark entfernt.

Foto: Pilatus Seilpark

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s