Ausflug

Kilometerlanges Schlittelvergnügen zwischen Preda und Bergün

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Preda

Die sechs Kilometer lange Schlittelbahn entlang der weltberühmten UNESCO-Bahnstrecke am Albula gehört zu den Schweizer Klassikern in Sachen Winteraction mit Kindern. Die Räthische Bahn windet sich über Viadukte und durch Kehrtunnels, um die Höhendifferenz zu überwinden. Auf dem Schlitten dann geht es leichter – aber mit ebenso vielen Kurven!

Die Schlittelwelt zwischen Preda und Bergün ist ein Highlight sowohl für Schlittel- als auch für Bahnfans. Denn zum Start des Schlittelvergnügens geht es mit einer imposanten Zugfahrt von Bergün nach Preda. Die Strecke ist sehr kurvenreich und eröffnet immer wieder wunderschöne Aussichten. Das Gleiche gilt für die Schlittelbahn, zu der die Passstrasse zwischen Preda und Bergün im Winter umfunktioniert und extra für die Schlittler gesperrt wird.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Preda

Öffnungszeiten

Montag
09:30 - 17:00 (15.12. - 15.03.)
Dienstag
09:30 - 23:00 (15.12. - 15.03.)
Mittwoch
09:30 - 23:00 (15.12. - 15.03.)
Donnerstag
09:30 - 23:00 (15.12. - 15.03.)
Freitag
09:30 - 23:00 (15.12. - 15.03.)
Samstag
09:30 - 23:00 (15.12. - 15.03.)
Sonntag
09:30 - 23:00 (15.12. - 15.03.)

Kontakt

Adresse

Schlittelbahn Preda Bergün
Preda Station
7482 Preda

Telefon

081 407 14 14

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Restaurant
Wickelmöglichkeit
WC
Kinderstühle
Aussicht

Zuerst beschaulich, dann spektakulär

Oben angekommen, gelangen Sie auf einem leicht abfallenden Weg zum eigentlichen Start der Bahn. Schon hier zeigt sich, ob Ihr Schlitten etwas taugt. Und sonst kein Problem: Wer auf diesem ersten, fast flachen Abschnitt auf seinem Gefährt noch nicht so richtig vorwärtskommt, geniesst einfach den schönen Spaziergang durch die verschneite Albula-Landschaft mit dem Schlitten als komfortabler Kindertransport im Schlepptau – und die Beschaulichkeit vor der spektakulären Abfahrt. Diese weist im oberen Teil viele enge Kurven auf und führt im zweiten Teil auf einer der Geraden unter der Bahnlinie hindurch, auf welcher der Zug bereits die nächsten Schlittler hinaufbefördert.

Zwischenstation im Dorf

Vom Ziel der Schlittelbahn führt ein Weg mitten durchs reizvolle Dorf Bergün bis zur Station der Rhätischen Bahn. Auf diesem Spaziergang können Sie sich vom Schlittelabenteuer erholen und sich mit anderen Schlittlern über die coolste Kurve und die optimalste Linie austauschen. Und wer zwischen zwei Abfahrten eine Pause für sich und seine Liebsten braucht, ist in einer der einladenden Gaststätten bestens aufgehoben – an manchen schönen Tagen werden auch an der Schneebar unter freiem Himmel Durstlöscher ausgeschenkt.

Längste beleuchtete Schlittelbahn Europas

Dank der guten Präparation der Schlittelbahn Bergün ist eine sichere Abfahrt gewährleistet. Wichtig ist, genügend Abstand zum vorderen Schlitten zu halten und bei einem Sturz möglichst schnell an den Rand der Bahn zu rücken, damit die Nachfolgenden gut ausweichen können. Der Adrenalinkick auf dem Schlitten ist übrigens auch am Abend möglich: Preda-Bergün ist die längste beleuchtete Schlittelbahn Europas und verspricht damit auch ein einzigartiges Nachtschlittelabenteuer jeweils bis 23 Uhr (ausser montags). Als Ausrüstung ((verlinken mit SportXX)) ist ein Skianzug mit Helm empfehlenswert. Und wer seine Ausrüstung vor Ort aufbessern möchte: Das Sportgeschäft Mark Sport in Bergün hält ein grosses Angebot an Sport- und Bekleidungsartikeln bereit.

Fotos: Schlittelbahn Preda Berguen

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s