Ausflug

Sauriermuseum Frick: Auf den Spuren der Dinos

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0-18+

Preise

Erwachsene: Fr. 6.-
Kinder: Fr. 3.-

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Frick, Unterdorf

Im Sauriermuseum Frick befindet sich ein sensationeller Fund: Ein über vier Meter langes komplettes Skelett eines fleischfressenden Dinos.

Vor einigen Jahren machten die Saurierforscher in einer Tongrube in Frick einen sensationellen Fund. Sie entdeckten ein vollständiges Skelett eines Raub-Dinosauriers. Diese Dinos sind im Gegensatz zu den meisten anderen Sauriern fleischfressende Räuber, und bis zum Fund war man nicht sicher, ob es in der Schweiz je solche Riesentiere gab. Das Skelett und zahlreiche andere Fossilien können im Sauriermuseum Frick besichtigt werden. Das Museum und die Fundstelle sind durch einen Saurier-Lehrpfad verbunden.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Frick, Unterdorf

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Sauriermuseum
Sportplatzweg 18
5070 Frick

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
WC
  • Führungen für Gruppen ausserhalb der Öffnungszeiten sind nach Absprache möglich. Dauer: ca. 1 Stunde. Kosten (zusätzlich zu den Eintrittspreisen): Fr. 80.00

Der Raub-Dino im Sauriermuseum Frick

Als einziges Museum der Schweiz zeigt das Sauriermuseum Frick ein vollständiges Skelett des Dinosauriers Plateosaurus. Es ist die Hauptattraktion im unteren Teil des Museums, wo das komplette Skelett von 4.5 m Länge in originaler Fundlage gezeigt wird. Raubdinosaurier aus der Späten Trias sind nicht nur in Europa, sondern weltweit sehr selten. Aus Europa sind aus diesem Zeitabschnitt meistens nur äusserst fragmentarische Skelettreste sowie einzelne Knochen und Zähne dieser fleischfressenden Reptilien überliefert. Beim Fricker Raubdinosaurier, von dem nicht nur der Rumpf, der vordere Schwanzbereich und die Vorderarme, sondern auch der Mageninhalt bekannt sind, handelt es sich um einen der bisher besten Funde.

Entdeckungsgeschichte der Fricker Dinosaurier auf Lehrpfad erleben

Als einzigartige Ergänzung zum Sauriermuseum können Besucher nun auch viele Informationen zur Erdgeschichte und zu Dinosauriern auf dem neuen Dino-Lehrpfad erfahren. Dieser Pfad ist der erste und einzige in der Schweiz.

Ein erholsamer Spaziergang vom Sauriermuseum zur Tongrube führt an acht Infostationen vorbei. Dabei erfahren Sie, wann und wie die Dinosaurier gelebt haben, warum sie ausgestorben sind, wer sie erforscht hat, welches der Fricker Dinosaurier war, und vieles mehr.

Am Ende des Pfades, im Wälchligarten nahe der Tongrube Gruhalde, befindet sich ein Aufenthaltsplatz mit grossem Grill in Sie und Ihre Familie das Picknick einehmen können.

Foto: Sauriermuseum Frick

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s