Ausflug

Kartbahn Spreitenbach: Anschnallen und los geht der Spass!

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

7-18+

Preise

Erwachsene ab 14 Jahren: CHF 25 (1-2 Fahrten)
Kinder bis 13 Jahren / ab 130 cm: CHF 20 (1-2 Fahrten)

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Spreitenbach, Center Spreitenbach

Machen Sie sich und Ihre Kinder startklar für ein rasantes Familienvergnügen auf der Kartbahn Spreitenbach.

In Spreitenbach können auch Youngsters ohne Führerschein für einmal richtig Gas geben. Mit den Lichtsignalen, den Banden in Rot und Weiss und der digitalen Anzeigentafel kommt Formel-1-Feeling auf, und die Boys und Girls fühlen sich fast ein wenig wie in Monaco, Monza oder Hockenheim. Die Runden sind zwar um einiges kürzer, die Boliden etwas kleiner und das Tempo ist auch nicht ganz so hoch, aber viele Formel-1-Weltmeister haben ihre ersten Runden in einem Kart gedreht. Denn auch hier ist einiges Geschick gefragt.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Spreitenbach, Center Spreitenbach

Öffnungszeiten

Montag
16.00–23.00
Dienstag
16.00–23.00
Mittwoch
14.00–23.00
Donnerstag
16.00–23.00
Freitag
16.00–24.00
Samstag
12.00–24.00
Sonntag
10.00–20.00

Kontakt

Adresse

Kartbahn Spreitenbach
Industriestrasse 166
8957 Spreitenbach

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Bitte kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei den Preisen oder Öffnungszeiten zu melden.

Tipps

  • Kindergeburtstag mit Siegerehrung und drei Pokalen feiern – und das Geburikind darf zweimal fahren, aber muss nur einmal bezahlen
  • Montags gilt dreimal fahren, zweimal bezahlen; dienstags werden zwei Fahrminuten pro Runde geschenkt

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Kinderwagen geeignet
Spielecke
Café
Restaurant
WC

Grosser Preis von Spreitenbach

Und so starten Sie mit Ihren Kindern zum Grand Prix. Als Erstes bekommen alle die notwendige Ausrüstung und ein paar Tipps von der Rennleitung. In der Boxenstrasse warten bereits die Karts auf die Nachwuchsfahrer und -fahrerinnen. Einsteigen, anschnallen, Hände ans Steuer, warten, bis das Lichtsignal auf Grün wechselt – und los! Das Pedal wird gedrückt, der Puls schnellt nach oben, die Post geht ab. Die modernen Flitzer besitzen angenehm leise und emissionsfreie Elektromotoren, die bis zu 55 km/h auf den Tacho bringen. Mit der Brücke und dem Tunnel, den Kurven und dem Topspeed-Punkt ist der Kurs für Sie wie für Ihre Kinder höchst abwechslungsreich. Bei schönem Wetter wird die Bahn um eine Runde im Freien erweitert.

Auf der Kartbahn Spreitenbach ist jeder ein Gewinner

Kinder merken schnell, dass das Pilotieren nicht so einfach ist, wie es aussieht, aber nach ein paar Runden haben sie den Kart meist schon erstaunlich gut im Griff. Dabei lernen sie, am richtigen Ort zu beschleunigen und abzubremsen, um selbst schwierige Kurvenkombinationen zu meistern. Das verlangt einiges an Fingerspitzengefühl, aber es ist eine Herausforderung, die nicht nur Jungs, sondern auch Mädchen mit grosser Begeisterung annehmen. 

Wenn Ihre Kids den Kart nach Abschluss der Fahrt in der Boxenstrasse parken und aussteigen, ist es schon bald einmal egal, ob sie Erster oder Letzter waren, denn in einem sind sie sich einig: „Das hät gfägt!“Und noch etwas macht den Ausflug nach Spreitenbach zum Vergnügen: Da sind auch Väter und Mütter für einmal richtig gern dabei, selbst wenn sie sich dem Nachwuchs oft geschlagen geben müssen.

Lernen, suchen, entdecken: Ausflüge in die nahe Umgebung

Es war einmal vor 45’000 Jahren, da trampelten Mammuts durch das Wehntal. Die spektakulären Funde der eiszeitlichen Giganten sind im kleinen, aber eindrücklichen Mammutmuseum in Niederweningen zu bestaunen. Für Eltern und Kinder ein Stück regionale Geschichte, die für Staunen sorgt.

Das Maislabyrinth in Wettingen ist ein von zwei Bauern angelegter Irrgarten. Verloren geht aber keiner, denn überall sind Spickzettel angebracht. Das lustige Herumirren ist vom Hoch- bis in den Spätsommer möglich. Ein neuartiges Familienerlebnis mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm.

Der Freiämter Sagenweg im Waltenschwiler Wald ist voller Überraschungen. Hier steht ein übergrosser Kochtopf, dort grinst ein Kobold und an einer anderen Stelle hängt ein Paar Siebenmeilenstiefel auf einem Gerüst. Diese Holzskulpturen machen den Familienausflug nicht nur spannender, jede Figur und jedes Ding erzählt auch noch eine geheimnisvolle Sage. Welche genau, erzählen die «Märlitanten», die für einen Rundgang gebucht werden können.

Fotos: Kartbahn Spreitenbach

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s