Ausflug

Chinderwält Visperterminen – fünf Indoor-Spielparadiese

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0-12

Preise

Erwachsene: gratis
Kinder (3-16 Jahre): Fr. 10

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Busterminal Visperterminen

In Visperterminen hat die Stiftung Kinderwelt fünf alte Stadel in witzige Spielhäuser für clevere Kids umgewandelt. Rein ins Abenteuer!

Das urchige Heidadorf Visperterminen besitzt neben dem höchsten Rebberg Europas noch etwas, das einzigartig ist: Mitten im authentischen Zentrum sind in fünf historischen Scheunen verschiedene Spielwelten für Kinder entstanden. Jedes dieser Spillhiischer bietet einen völlig anderen Raum der Wahrnehmung, sodass die Sinne der Kinder auf immer wieder neue Art angeregt werden. Allein schon die verheissungsvollen Namen wie etwa «Der Flugdrachen», «Das Labyrinth» oder «Der Spiegelsaal» machen ganz schön neugierig. Da die Ökonomiegebäude im Dorf verstreut liegen, ist der Weg durch die engen Gässchen und vorbei an Tieren und plätschernden Brunnen eine weitere Bereicherung. Die Kombination aus traditionellen und modernen Materialien, lustigen Farben und Mustern verwandelt die Spielhäuser in Oasen voller Überraschungen. Deshalb reagieren die Sprösslingen auf die Entdeckungstour durch die Chinderwält auch mit so viel Begeisterung.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Busterminal Visperterminen

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Stifunt Chinderwält
Herrenviertel
3932 Visperterminen

Webseite

www.heidadorf.ch

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

Tipps

  • Offen von April bis Oktober; von November bis März nur bei speziellen Anlässen geöffnet
  • Im Dorf gibt es ein öffentliches WC
  • Hier geht es zum SRF-Beitrag über die Spielhäuser

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Café
Wickelmöglichkeit
WC

Abenteuer im Indoor-Spielparadies Chinderwält in Visperterminen

Die abenteuerliche Reise führt durch fünf Themenwelten. Im Labyrinth erwarten die kleinen Besucherinnen und Besucher viele geheime Gänge und Winkel. Da ist Beweglichkeit angesagt, aber die Kids schlüpfen mit grossem Geschick hindurch. Im Spiegelsaal scheint es, als würde der Raum gar nie enden. Hier darf man seinem vielfachen Spiegelbild die Zunge rausstrecken. Im Klangwald sind verschiedene Musikgeräte versteckt. Oh, da steht ja eine Orgelpfeife. Wie kann man sie bloss zum Tönen bringen? Doch die Buben und Mädchen sind clever: natürlich mit der Luftmatratzenpumpe! Der Spaceroom wiederum ist eine ziemlich verrückte Sache mit einem Glashaus und geheimnisvollen Riesenkugeln, und in einem weiteren Speicher bewacht ein Drache Walliser Arbeitsgeräte, mit denen in Urzeiten – als es noch Lindwürmer, Feen und andere Fabelwesen gab – gearbeitet wurde. 

Alte Bausubstanz mit neuem Leben füllen

Die Chinderwält mit ihren Spillhiischern rund um den Herrenviertelplatz in Visperterminen entstand aus der Idee, historische Bausubstanz zu erhalten und darin originelle und pädagogisch sinnvolle Erlebniswelten für Kinder einzurichten. So wird das Ortsbild gewahrt und die Gemeinde belebt. Und weil Kreativität, Witz und Anregung bei der Schaffung dieser fünf Oasen zentrale Anliegen waren, sind Hängematten aus Kabelbindern, blinkende Lichter und WC-Bäseli-Skulpturen in diesen Indoor-Spielparadiesen ganz normal. 

Offen auch für Besonderes

Die Spielhäuser sind am Mittwoch- und Sonntagnachmittag geöffnet, zwischen November und März halten sie ihren Winterschlaf. Jeden zweiten Mittwoch im Monat sind Schere, Leim & Co. angesagt, denn dann findet der betreute Bastelnachmittag statt. Für besondere Anlässe wie Kindergeburtstage oder Schulausflüge machen die Häuschen ihre Türen auch an anderen Tagen auf.

Kulturpark, Sommerbad und Winterfahrt – Spannendes in und um Visperterminen

Im Kulturpark des Heidadorfs können interessierte Kinder und Jugendliche allerhand lernen und entdecken. Ein Besuch beim Imker, traditionelles Töpfern oder Brotbacken, Stricken von Chirlihandstees (das sind schicke Pulswärmerli) oder Fischen im nahen Gebidumsee – in diesem Dorf ist nichts unmöglich.

Wer im Winter nach Visperterminen kommt, sollte den Schlitten nicht vergessen. Denn die Piste von Giw ins Heidadorf steht unter einem besonders sonnigen Stern. Die Sausefahrt ist eine Sieben-Kilometer-Reise durch eine märchenhaft verträumte Schneelandschaft. Zum wärmenden Abschluss empfiehlt sich ein feines Walliser Fondue.

Wasserpiraten und Seejungfräuleins fühlen sich im Thermalbad Wallis im Element. Kein Wunder, denn im Sommer haben die Leute in Brigerbad tolle Kinderattraktionen auf Lager. Dazu gehören die Hüpfburg auf dem Wasser, eine 182-Meter-Rutschbahn, aber auch Sachen wie etwa «Schokopeeling» und «Nägel lackieren» für die gepflegte junge Dame. Da ziehen die Buben doch das Wasserballtraining vor.

Fotos: Heidadorf Visperterminen Tourismus 

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s