Ausflug

Paradis Plage, Colombier: Familiencamping am Sandstrand

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0-18+

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Milvignes, Paradis Plage (Camping)

Für Strandferien mit Ihren Kindern müssen Sie nicht weit reisen. Auf dem Camping Paradis Plage am Neuenburgersee riecht es nach Meer.

Auf dem Camping Paradis Plage wähnen sich Familien nicht mehr in der Schweiz, sondern auf einer exotischen Insel. In einem Ring aus Grün tut sich ein wunderbarer Strand auf, dessen feiner Sand die Fusssohlen kitzelt, und im blaugrünen Wasser spiegelt sich die Sonne. Neben der wunderbaren Lage direkt am Neuenburgersee finden Familien in Colombier alles, was Ferien unvergesslich macht. Fragt man die Kids, was ihnen neben dem Strand und dem See sonst noch gefällt, nennen sie die beiden Spielplätze und das Planschbecken, die Teenager finden die Kanus und Stand-up-Paddles lässig, und die Eltern schätzen den Luxus der Mobilhomes.

Was alle lieben: Hier ist auch abends und nach Sonnenuntergang einiges los, und die Speisekarte im Restaurant sorgt mit einer grossen Auswahl dafür, dass jeder kulinarisch auf seine Kosten kommt. Der Paradis Plage macht Ferien paradiesisch schön! 

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Milvignes, Paradis Plage (Camping)

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Camping Paradis-Plage
Allée du Port 8
2013 Colombier

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

Tipps

  • Für Fr. 40.– gibt es an der Rezeption eine Campingcard, die zur freien Nutzung von Kanus, Stand-up-Paddles, Velos und Spielen berechtigt. In der Nebensaison ist die Freizeitkarte gratis.
  • Gäste, die mindestens eine Nacht auf dem Camping Paradis Plage verbringen, erhalten die Neuchâtel Transport Card, mit der sie sämtliche öffentlichen Verkehrsmittel im Einzugsbereich Neuenburg benutzen können.
  • Das Restaurant Paradis Plage ist täglich von 8 bis 22 Uhr geöffnet. 

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Kinderwagen geeignet
Spielplatz
Restaurant
Wickelmöglichkeit
WC
Aussicht

Vom Strand in die Stadt

Im Sommer ist der Veranstaltungskalender des Paradis Plage prall gefüllt. Zweimal die Woche sorgt die morgendliche Strandgymnastik für gute Laune, an den Pétanque-Turnieren messen sich Teilnehmer jeden Alters, die über ein ruhiges Händchen und ein gutes Augenmass verfügen, und an der frühen Afterbeachparty mit DJ entpuppen sich bereits die Kleinsten als echte Musikfans. Kinder sind vorwitzig und wollen auch die Gegend jenseits der Campinggrenze erkunden. Da empfiehlt sich ein Ausflug mit dem Velo entlang des Sees. Oder Sie entscheiden sich für einen Flaniernachmittag im idyllischen Colombier oder in Neuenburg, wo es beeindruckende Kulturschätze zu bestaunen gibt und hübsche Restaurants und Cafés zum Relaxen einladen.

Paradis Plage: luxuriös campen

Gerade für Eltern mit kleinen Kindern kommt beim Campingspass einiges zusammen. Deshalb erfreut sich die luxuriösere Form des «Zeltens» steigender Beliebtheit. Auf dem Paradis Plage empfangen Sie Mobilhomes, die mit allem Drum und Dran eingerichtet sind. Sitzplatz inklusive. Je nach Anspruch wählen Sie zwischen der gehobenen Premium-Version oder der jüngeren Standard-Ausführung. Da können Sie Ihre Ferien von der ersten bis zur letzten Minute geniessen. Aber auch Familien, die den Charme des ursprünglichen Campierens vorziehen, profitieren von einer erstklassigen Infrastruktur mit gepflegten sanitären Anlagen, Gratis-WLAN und allem anderen, was man auf einer perfekten Ferieninsel erwartet. 

Tierisches, Schlingel und Taschenlampen – Ausflüge rund um den Paradis Plage

Im Bois du Petit-Château in La Chaux-de-fonds können Ihre Sprösslinge Fischotter, Steinböcke, Rehe und auch Bären hautnah beobachten, die frechen Ziegen dürfen sie sogar streicheln. Im Vivarium drücken sich die Kids die Nasen an den Scheiben platt, denn dort gibt es Exotisches zu sehen: Schlangen und andere Reptilien, Vogelspinnen und Fische. Es ist ein kleiner, lauschiger Tierpark mit einem Spielplatz und einem witzigen Wasserbecken. Der Eintritt ist gratis.

Für gefitzte Buben und Mädchen ist das Postenspiel «Les Chenapans» – auf Deutsch «Die Schlingel» – gedacht. Im Verkehrsbüro bekommen die Kinder das notwendige Material, um die spannende Suche nach Figuren und Objekten aus der Belle Epoque zu starten. Wer alles richtig macht und das geheime Wort enträtselt, bekommt ein kleines Geschenk. Vielleicht tun Sie sich mit einer anderen Familie zusammen, dann bereitet der Parcours durch die Gassen doppeltes Vergnügen.

Helm auf, Taschenlampe an, und dann geht es in die Asphaltminen von Travers. Tauchen Sie und Ihre Familie in eine längst vergangene Epoche ab, als Mensch und Tier hier unter Tage arbeiten mussten. Die Führung durch die gespenstisch beleuchteten Stollen ist ebenso lehrreich wie spannend. Sie dauert runde 1,5 Stunden und eignet sich für interessierte Kinder ab etwa zehn Jahren. Da die Temperatur stets um 8 Grad Celsius liegt, ist auch im Sommer warm anziehen angesagt.

Fotos: Camping Paradis Plage

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s