Ausflug

Atzmännig Camping: Glamping im Freizeitparadies

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0 - 18+

Preise

entnehmen Sie bitte der Website des Veranstalters.
 

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Bus: Atzmännig, Schutt (Talstation)

Spass und Nervenkitzel auf dem Atzmännig Camping: Nebst der Übernachtung im Hobbit-Dörfchen locken zahlreiche Attraktionen für die ganze Familie.

Wer im Familienparadies einen schönen Sommertag – oder auf dem Atzmännig Camping gar mehrere Nächte verbringt –, erzählt danach Geschichten vom Frechspatz Männi, von tollkühnen Sprüngen auf dem Trampolin, nie enden wollenden Rutschpartien und rasanten Fahrten in Mini-Autos. Mit leuchtenden Augen erinnern sich die Kids an luftige Abenteuer im Seilpark und schwärmen von der 700 Meter langen Rodelbahn. Und weil es so viel zu entdecken gibt, möchte man den Aufenthalt mindestens bis zum nächsten Morgen verlängern. Wie gut, dass zum Atzmännig Freizeitpark auch ein Campingplatz gehört. 
Eingebettet in die malerischen Hügel der Voralpen liegt der wunderschöne Campingplatz, der das ganze Jahr geöffnet ist. Denn nicht nur im Sommer ist der Atzmännig ein beliebtes Ausflugsziel für grosse und kleine Abenteurer. Schneefreunde kommen auch im Winter auf ihre Kosten. 
 

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Bus: Atzmännig, Schutt (Talstation)

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Sportbahnen Atzmännig AG
Atzmännigstrasse
8638 Goldingen

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Aktuellste Angaben sowie Sonderöffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Webseite des Anbieters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

Tipps

  • Gegen Vorlage eines Ausweises fahren kleine und grosse Geburtstagskinder kostenlos mit der Sessel- oder Rodelbahn und flitzen gratis den Rutschturm hinunter. 
  • Für kleine Kinder muss keine eigene Essens-Box bestellt werden. Beim Frühstück im Restaurant wird Fr. 1.– pro Altersjahr verrechnet. 
  • Die PODhouses haben das ganze Jahr Saison. Hier finden Sie den Belegungsplan. Ansonsten kann eine Mail geschickt werden an info@atzmaennig.ch; eine Antwort gibt es spätestens innerhalb von 48 Stunden.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Kinderwagen geeignet
Spielplatz
Café
Restaurant
Wickelmöglichkeit
Stillecke
WC
Feuerstelle
Aussicht

Übernachten im Hobbit-Dörfchen

Zelten ist nicht so Ihr Ding? Macht nichts, auch «Glamping» (glamouröses Camping) ist auf dem Atzmännig möglich. Unweit vom Campingplatz stehen die kleinen Holz-Iglus auf einer Waldlichtung. Eine Übernachtung im urigen PODhouse (wie es offiziell heisst) bildet den krönenden Abschluss eines erlebnisreichen Tages im Freizeitparadies. Die gemütlichen Holz-Iglus erinnern an die schmucken Häuschen der Filmtrilogie «Der Hobbit» und bilden eine kuschelige Oase mit Platz für die ganze Familie (bis zu sechs Personen). Alle sind mit natürlichen Baumaterialien ausgestattet, können nach Belieben beheizt werden, bieten Licht und Strom und sind gut isoliert. Im Hobbit-Dörfchen finden Gäste zudem alles, was das «Glamping» angenehm macht: einen gedeckten Grillplatz im Freien, ein Gemeinschaftshaus im geschützten Holzhaus, moderne Waschgelegenheiten und Duschen mit Warmwasser. 


Atzmännig Glamping: Frühstück ins Iglu liefern lassen


Nach einer erholsamen Nacht wird das Frühstück nebenan im Restaurant Atzmännig Lodge serviert. Oder Sie bestellen die «Zmorge-Box» tags zuvor und lassen am nächsten Morgen Kaffee, Ovi und Gipfeli bequem ins Holz-Iglu liefern. Auch fürs «Znacht» stehen mehrere Boxen zur Auswahl: ein feines Plättli, Fondue oder eine Box gefüllt mit allem, was man für einen Grillplausch braucht - inklusive Wein für die Eltern. Einziger klitzekleiner Wermutstropfen, die «Znacht-Box» müssen Sie im Restaurant Atzmännig Lodge selber abholen.

 

Fotos: Sportbahnen Atzmännig AG

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s