Bastelidee

Schöner Ast-Rahmen

Bis 45 Minuten Leicht

Nützliche Informationen

Im Herbst ist die Natur voll von abgeblühten Stauden, verdorrten Äste und vielem mehr. Diese Schätze warten nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Bastelidee Schöner Ast-Rahmen

Schritt für Schritt

Stauden-Auswahl
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
Stauden-Auswahl
Bild wird geladen

Stauden-Auswahl

Als erstes geht es hinaus in die Natur zum Sammeln. Abgeblühte Mohnblumenstände, Rindenstücke, Astgabeln und alle anderen Fundstücke bereitlegen. Dabei die gewünschte Rahmengrösse im Auge behalten.

Rahmen binden
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
Rahmen binden
Bild wird geladen

Rahmen binden

Mit einer Ecke beginnen und nach und nach den ganzen Rahmen legen. Darauf achten, dass die verschiedenen Naturmaterialien an einigen Stellen mit Schnur zusammengebunden werden können. Zur Stabilisierung eignen sich aufgeklebte Rindenstücke sehr gut. Zapfen, Glöckchen und herbstliche Motive wie Hirsche an den Rahmen hängen.

Tipp

Nicht nur draussen, auch drinnen können Objekte auf diese Art hübsch eingerahmt werden.

Material

Werkzeug

Quelle: Anita Oeschger
Fotos: Ruth Küng

Weitere Ideen aus unserer Bastel-Wundertüte

Einfach
originell