Bastelidee

Prinzenumhang

bis 4 Stunden Schwer

Nützliche Informationen

Eine Papierkrone auf dem Kopf und ein Stoffumhang um die Schultern – schon verwandeln sich die Buben in edle Prinzen. Sehen Sie hier, wie sich Prinzenumhänge nähen lassen.

Bastelanleitung Prinzenumhang

  1. Bei einem oder mehreren Kindern Mass nehmen. Folgende Masse werden benötigt: Länge von Nacken bis Kniekehle sowie Schulterbreite.
  2. Schnittmuster auf Packpapier übernehmen. Das Schnittmuster (Download) ist keine 1:1-Vorlage, sondern muss auf die effektiven Masse angepasst werden.
  3. Von Hand einen leichten Bogen am unteren Rand des Umhangs zeichnen. Um diesen möglichst gleichmässig zu ziehen, kann man das Schnittmuster in der Mitte längs falten und den Bogen nur auf die eine Hälfte zeichnen. Dann dieser Linie nach das gefaltete, doppelte Papier zuschneiden.
  4. Stoffe in der Mitte falten und Vorlage am Stoffbruch anlegen und anzeichnen. Dabei eine Saumzugabe von rundherum 1 cm hinzufügen.
  5. 2 Stoffstücke ausschneiden.
  6. Auf jedes Stoffstück etwa 2,5 cm vom Rand entfernt dekorative Geschenkbänder mit der Nähmaschine aufnähen oder aufbügeln.
  7. Je beide hälftigen Stoffstücke bereitlegen. Zum Verstürzen beide Stoffstücke mit den schönen Aussenseiten aufeinanderlegen, mit Stecknadeln aufeinanderstecken. Die Stoffstücke mit der Nähmaschine da zusammennähen (absteppen), wo die Stecknadeln sind. Dabei oben ein kleines Stück offen lassen zum Wenden.
  8. Stoffe durch die Öffnung wenden, sodass die zwei verschiedenfarbigen Aussenseiten sichtbar werden. Jetzt das Loch von Hand zunähen, Nähte bügeln.
  9. Oben beim Schulterteil zwei Stoff-/Geschenkbänder dem Rand entlang annähen oder aufbügeln. Masse: Schulterbreite x 2 plus 60 cm. Mit diesen Bändern kann man den Umhang festbinden.

Material

Werkzeug

Ein breites Sortiment an Bastelmaterial aller Art finden Sie in Ihrer Do it + Garden Migros Filiale oder im Online-Shop.

Foto: Claudia Linsi

Weitere Ideen aus unserer Bastel-Wundertüte

Einfach
originell