Bastelidee

Gespenst im Glas

Bis 45 Minuten Leicht

Zarte Gespenster schweben über den Süssigkeiten: Diese süssen Geister im Glas eignen sich hervorragend als Dekoration oder Mitbringsel für die Halloween-Party.

Bastelanleitung Gespenst im Glas

Schritt für Schritt

Gespenster formen
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
Gespenster formen
Bild wird geladen

Gespenster formen

Von der Gaze zwei Stücke von etwa 8 cm Länge abschneiden. Das obere Ende mit den Fingern zusammenfassen und mit einem Stück Nähfaden zusammenbinden. Die Nähnadel auf das längere Stück Nähfaden auffädeln und von unten durch die Styroporkugel stechen. Die Gaze an der Unterseite mit den Fingern etwas zerzausen und die überstehenden Fäden stehen lassen.

Gesichter malen
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
Gesichter malen
Bild wird geladen

Gesichter malen

Die kleinen Gespenster sind liebliche Hüter der Süssigkeiten und bekommen ein freundliches Gesicht. Mit einem säurefreien Permanent Marker (damit das Styropor sich an den berührten Stellen nicht auflöst) mit wenigen Zickzack-Strichen und zwei Punkten Mund und Augen aufmalen. Beide Gespenster mit etwas Klebeband an der Unterseite des Deckels befestigen und diesen, nach Befüllen des Glases mit Süssigkeiten, aufschrauben.

Tipp

Süssigkeiten sind meist schnell gegessen. Damit das Glas nicht leer bleibt, können zum Beispiel kleine bunte Steinchen oder Naturmaterialien hineingefüllt werden.

Material

Werkzeug

Quelle: Anita Oeschger
Fotos: Ruth Küng

Weitere Ideen aus unserer Bastel-Wundertüte

Einfach originell