Bastelidee

Eierkerzen

bis 45 Minuten Leicht

Lust auf Abwechslung bei der Oster-Deko? Die selbstgemachten Kerzen in Eierschalen eignen sich gut als Bastelidee mit den Kindern und sind im Nu hergestellt.

Bastelanleitung Eierkerzen

Schritt für Schritt

Ein ausgeblasene Ei und ein um einen Zahnstocher gewickelter Docht
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

1. Schritt

Los geht’s: Stechen Sie an der spitzen Seite ein Loch ins Ei, vergrössern Sie dieses anschliessend und giessen Sie das Ei aus (nutzen Sie das Ei-Innere zum Beispiel für Rührei oder Omelette!). Wickeln Sie nun den Docht um den Zahnstocher und legen den Zahnstocher quer über die Ei-Öffnung. Der Docht sollte bis zum Ei-Boden reichen.

Das Kerzenwachsgranulat wird in einer kleinen Schüssel geschmolzen
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

2. Schritt

Geben Sie das Kerzenwachsgranulat in eine kleine Schüssel und erhitzen es so lange vorsichtig im Wasserbad, bis das Granulat zu flüssigem Wachs geschmolzen ist.

Das flüssige Kerzenwachs wird in die Eierschale gefüllt
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

3. Schritt

Füllen Sie das flüssige Kerzenwachs rasch in das Ei, lassen Sie es anschliessend trocknen.

Der Zahnstocher wird entfernt und der Docht gekürzt
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

4. Schritt

Entfernen Sie den Zahnstocher und kürzen Sie den Docht. Licht aus, Kerze an: Fertig!

TIPP: Arbeiten Sie fix beim Befüllen der Eier. Kinder lassen sich am besten von einem Erwachsenen helfen!

Material

Werkzeug

Weitere Ideen aus unserer Bastel-Wundertüte

Einfach
originell