Ausflug

Gemütliches Wandern am Rinderberg ob Zweisimmen

Oberhalb von Zweisimmen wartet ein toller Höhenweg auf deine Familie: Beim Wandern am Rinderberg geniesst du ein fantastisches Alpenpanorama.

Wenn dich die Lust aufs Wandern packt und du mit deinen Kindern einen leicht begehbaren Höhenweg mit grandiosen Aussichten unter die Füsse nehmen möchtest, dann solltest du den Rinderberg ob Zweisimmen ansteuern. Die Höhenwanderung, die du hier erleben kannst, eignet sich ideal für Familien. Startpunkt der rund 6 km langen Tour ist die Bergstation Horneggli. Rechne für den gesamten Weg, der dich über den Hornberg zum Rinderberg führt, etwa zweieinhalb Stunden Gehzeit ein. Du überwindest dabei knapp 300 Höhenmeter – ein sanfter Aufstieg, bei dem du mit einem sensationellen Fernblick bis zu den Berner und den Waadtländer Alpen belohnt wirst. Am Ziel der Tour wartet auf deine Kleinen ein Kuhspielplatz, während du auf der Sonnenterrasse des Bergrestaurants Rinderberg die Beine ausstrecken kannst. Wenn du nach der stärkenden Pause noch weitere Abenteuer erleben möchtest, kannst du bei der Mittelstation der Gondelbahn nach Zweisimmen aussteigen und mit dem Trottinett zu Tale sausen.

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Geeignet für

7-18+

Preise

Gondelbahn Zweisimmen-Rinderberg 
Einfach/Retour
Erwachsene: Fr. 32.-/45.- 
Kinder (6-15 J.): Fr. 16.-/22.50.-

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Rinderberg

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Geeignet für

7-18+

Preise

Gondelbahn Zweisimmen-Rinderberg 
Einfach/Retour
Erwachsene: Fr. 32.-/45.- 
Kinder (6-15 J.): Fr. 16.-/22.50.-

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Rinderberg

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Rinderberg

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Rinderberg
Rinderberg
3770 Zweisimmen

Info COVID-19: Die Richtigkeit der obigen Infos und Öffnungszeiten kann nicht garantiert werden, bitte prüfe vor deinem Ausflug die offizielle Webseite des Veranstalters. Kontaktiere uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen zu melden.

  • Unweit von Gstaad liegt ein anderes tolles Ausflugsziel: der berühmte Lauenensee. Wenn du zwei Tage Zeit hast, kannst du nach der Wanderung vom Rinderberg zum Horneggli vom Hotel Restaurant Hornfluh in rund eineinhalb Stunden nach Gstaad hinunterwandern, gemütlich dort übernachten und am nächsten Tag nach Lauenen und zum Lauenensee spazieren.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Spielplatz
Restaurant
Wickelmöglichkeit
WC
Kinderstühle
Feuerstelle
Aussicht

Wandern am Rinderberg ob Zweisimmen

Fünf Minuten vom Bahnhof Schönried entfernt bringt dich der Sessellift zum Horneggli, dem Ausgangspunkt deiner Familienwanderung. Bei der Bergstation beginnt der gut markierte Weg in Richtung Rinderberg. Zuerst spazierst du auf einem Alpweg nach Parwengen, dann geht’s rauf zum Rinderberg. Der Anblick der vielen Gipfel vor deinen Augen ist so unfassbar, dass du wie beflügelt den Spitz auf 2079 m erreichst. Nach wenigen Schritten bergab bist du dann schon beim Bergrestaurant Rinderberg, das auf 2000 m alles bietet, was die Wanderfamilie sich wünscht: einen Spielplatz, eine Panoramaterrasse, erfrischende Getränke und lokale Spezialitäten, wie zum Beispiel eine Zvieri-Platte. Statt danach mit der Gondelbahn bis ganz nach Zweisimmen hinunterzuschweben, kannst du bei der Mittelstation Eggweid aufs Trottinett umsteigen. 

Das Ganze in umgekehrter Richtung

Du kannst die Wanderung auch in umgekehrter Richtung unternehmen, von Zweisimmen aus mit der Gondelbahn auf den Rinderberg fahren und dort auf dem Panoramaweg via Parwengen zum Horneggli spazieren. Der Hauptunterschied ist, dass dieser Weg – nach einem kleinen Aufstieg – in dieser Richtung nur bergab führt. Von Parwengen aus hast du einen fantastischen Ausblick ins Simmental. Schaue beim Hofladen der Alp Parweng vorbei und kaufe Produkte, die vor Ort hergestellt werden, zum Beispiel Käse oder Nideltäfeli. Weiter geht’s auf dem Blumenweg zur Bergstation Horneggli. Hier kannst du einkehren, bevor dich der Sessellift nach Schönried bringt.

Foto: Gstaad Marketing GmbH

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s