Ausflug

Rhein-Route St. Margrethen-Kreuzlingen

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Immer geöffnet

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0-3, 4-6, 7-12, 13-17, 18+

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Bahnhof St. Margrethen

Auf dieser Etappe der Rhein-Route entdecken Sie schmucke Thurgauer Dörfer und idyllische Badeplätze am Bodensee – eine Velotour wie aus dem Bilderbuch.

Flach, familienfreundlich und mit fantastischer Fernsicht: Die 62 Kilometer lange Velo-Route von St. Margrethen nach Kreuzlingen am Schweizer Ufer des Bodensees begeistert kleine und grosse Velofahrer. Falls Sie mit Ihren Kindern die Kurzvariante bevorzugen, empfehlen wir die 16 Kilometer lange Familientour von Rorschach nach Romanshorn.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Bahnhof St. Margrethen

Öffnungszeiten

Immer geöffnet

Kontakt

Adresse

St. Margrethen

9430 St. Margrethen

Webseite

www.veloland.ch

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden.

Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Spielplatz
Café
Restaurant
Feuerstelle
Aussicht
  • Im Sea Life in Konstanz gibt es einiges zum Entdecken, dort wohnen 3500 Tiere in rund 35 Becken. 

Rhein-Route: per Velo von St. Margrethen …

Ab St. Margrethen fahren Sie zunächst kurz den Rhein entlang, bevor Sie das gewaltige Rheindelta in Richtung Rorschach durchqueren. Weiter geht es durch malerische Dörfer mit blumengeschmückten Seepromenaden und vorbei an Häfen, Fischrestaurants und verlockenden Strandbädern. Zahlreiche Spiel- und Rastplätze (oft mit Grillstellen) säumen die Route. Unser Spielplatz-Favorit: das fantasievolle Holz-Piratenschiff in Steinach. In Windeseile erobert die Piratenmeute das Schiff, klettert auf den Mast und saust die steile Röhrenrutschbahn hinunter.

… über die „Hafenstadt“ Romanshorn nach Kreuzlingen

Eindrucksvoll sind auch die echten Bodenseeschiffe. Ab Romanshorn setzt die Bodensee-Fähre hinüber nach Friedrichshafen (D). Von dort aus können Sie – falls Sie internationale Luft schnuppern möchten – auf dem Bodensee-Radweg sogar das „Schwäbische Meer“ umrunden. Oder Sie besuchen einfach das Zeppelin Museum. Apropos Zeppelin: Während Sie in die Pedalen treten, entdecken Sie über sich immer mal wieder eines der majestätischen Luftschiffe, die von Friedrichshafen aus zu Rundflügen starten.

Am Schweizer Ufer pedalen Sie gemütlich weiter den See entlang durch entzückende Dörfer bis nach Kreuzlingen. Wie wäre es zum Abschluss der Velotour mit einer Runde Minigolf am Kreuzlinger Hafen? Gleich daneben lockt ein weitläufiger Park mit vielfältigen Spielgeräten. Auch ein Abstecher nach Konstanz lohnt sich. Folgen Sie einfach der Beschilderung zum Sea Life Konstanz und schon sind Sie beim Yachthafen. Von dort sind es nur wenige Schritte zur prächtigen Altstadt.

Velotour mit kleinen Kindern

Gerade in den Sommermonaten sind viele Radler auf dem Bodensee-Veloweg unterwegs. Jüngere Kinder muss man immer mal wieder daran erinnern, rechtsseitig zu fahren. Ein Schattenvelo oder ein Kinderfahrrad mit Abschleppvorrichtung sind praktische Lösungen, falls Ihr Kind schnell ermüdet. Auf der flachen Rhein-Route von St. Margrethen nach Kreuzlingen können Sie auch problemlos einen Kinder-Fahrradanhänger mitziehen.

Fotos: SchweizMobil

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s