Ausflug

Panoramaweg über Unterstetten nach Rigi-Scheidegg

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Immer geöffnet

Mehr zu Öffnungszeiten

Preise

Gratis

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Auf der rund sieben Kilometer langen Wanderung von Rigi Kaltbad bis Rigi-Scheidegg folgen Sie der Linie der ehemaligen Rigi-Scheidegg-Bahn. Dabei geniessen Sie eine grossartige Aussicht auf die Alpen und auf den Schwyzer Talkessel inklusive des tiefblauen Vierwaldstättersees!

Der schöne Panoramaweg liegt auf dem Trassee der ehemaligen Eisenbahn von Kaltbad nach Rigi-Scheidegg. Diese war von 1874 bis 1931 in Betrieb. Die Wanderung dauert etwa zwei Stunden, während die frühere Fahrt mit der Bahn ca. 40 Minuten betrug. Die Strecke weist nur wenig Steigung auf und ist kinderwagentauglich. Nur auf den letzten 300 Metern beträgt die Steigung ca. 14 Prozent; für Rollstuhlfahrer ist daher die Hilfe einer Begleitperson empfehlenswert.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Kinderwagen geeignet
Restaurant
Wickelmöglichkeit
Kinderstühle
Feuerstelle
Aussicht

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Öffnungszeiten

Immer geöffnet

Kontakt

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden.

Durchs Tunnel und über alte Brücken

Unterwegs treffen Sie auf viele Zeugen der einstigen Bahnstrecke: einen ausgedienten Personenwagen, der heute als Ferienhaus dient, Stützmauern und Dämme, eine ehemalige Wassertankstelle für die Dampflokomotiven, den Weissenbergtunnel sowie das eine oder andere alte Kilometertäfelchen. Ausserdem überqueren Sie alte Eisenbahnbrücken – darunter die Brücke Unterstetten, die mit dem Bau der Eisenbahn 1874 erstellt wurde und als die herausragendste historische Kunstbaute der Rigibahnen gilt. Sie ist etwa 15 Meter hoch und 50 Meter lang und hat den Bau der Bergbahnen in ganz Europa beflügelt.

Leichte Wanderung mit wunderschönem Ausblick

Die rund sieben Kilometer lange Wanderung startet in Rigi-Kaltbad, das von Vitznau her gut erreichbar ist. Sie weist nur eine leichte Steigung auf und ist damit perfekt für Genusswanderer. Bis Rigi-Scheidegg sollten Sie etwa zwei Stunden einberechnen – ausser, Sie verspüren Lust auf eine Erfrischung in der Bergwirtschaft Unterstetten, die Sie nach rund 45 Minuten erreichen, also fast in der Mitte des Weges. Die Route folgt der südwestlichen Bergflanke mit Aussicht auf den Vierwaldstättersee, ab und zu wechselt sie auf die nordöstliche Flanke mit Blick auf den Lauerzersee und die Mythenregion.

Von Rigi-Scheidegg geht es bequem mit der Luftseilbahn via Kräbel und dann mit der Zahnradbahn hinunter nach Arth-Goldau. Ebenso gut können Sie die Wanderung auf dem umgekehrten Weg absolvieren, also von Rigi-Scheidegg runter nach Rigi-Kaltbad. Oder steigen Sie als Alternative auf halber Strecke ins Trassee ein, indem Sie die Wanderungen beim Rigi-Klösterli starten, das Sie per Zahnradbahn ab Arth-Goldau erreichen.

Fotos: Unterstetten

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los geht’s