Ausflug

Wilde Schönheit: Turtmannhütte SAC

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

4-6, 7-12, 13-17, 18+

Preise

Halbpension:
Erwachsene (ab 18 J.): Fr. 83.-
Jugendliche (7-17 J.): Fr. 65.-
Kinder (0-6 J.): Fr. 30.-

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Senntum

Im abgeschiedenen Turtmanntal findet man eine intakte Landschaft, grosse Gletscher, wilde Berge, schöne Alpenflora – und die gastliche Turtmannhütte SAC.

Wer es ursprünglich mag, liegt mit der Turtmannhütte des Schweizer Alpen-Clubs SAC goldrichtig! Angefangen bei ihrer Lage im wenig bekannten Turtmanntal, einem versteckten Walliser Seitental. Es ist nur über die Sommermonate bewohnt, im Winter liegt es unter einer tiefen Schneedecke im Winterschlaf ...

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Senntum

Öffnungszeiten

Montag
(31.3.-1.5./1.6.-15.9.)
Dienstag
(31.3.-1.5./1.6.-15.9.)
Mittwoch
(31.3.-1.5./1.6.-15.9.)
Donnerstag
(31.3.-1.5./1.6.-15.9.)
Freitag
(31.3.-1.5./1.6.-15.9.)
Samstag
(31.3.-1.5./1.6.-15.9.)
Sonntag
(31.3.-1.5./1.6.-15.9.)

Kontakt

Adresse

Turtmannhütte

3948 Oberems

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Bitte kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei den Preisen oder Öffnungszeiten zu melden.

Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Restaurant
WC
Aussicht
  • Informationen zu Abfahrtszeiten der Luftseilbahn und zum Bus Oberems-Gruben (bzw. Senntum) erteilt die Seilbahnstation unter 027 932 15 50.
  • Die Hütte ist in der Sommersaison vom ersten Juniwochenende bis zum dritten Septemberwochenende und in der Wintersaison vom vierten Märzwochenende bis zum ersten Maiwochenende geöffnet. In der übrigen Zeit steht ein Winterraum mit 24 Plätzen zur Verfügung.

Bequeme Anreise zur Turtmannhütte SAC: mit Seilbahn, Kleinbus und zu Fuss

Die familienfreundliche Anreise zur Turtmannhütte erfolgt mit der Seilbahn und einem Kleinbus, der fast bis ans Talende fährt. Ab Gruben sind es dann noch gute zweieinhalb Stunden zu Fuss bis zur Hütte. Der letzte Abschnitt, der sogenannte Steinmannliweg, ist besonders schön: Hier haben Sie und Ihre Familie einen tollen Blick auf die Gletscherwelt. Ihre Kinder können am Wegesrand schöne Steine suchen, mit denen sie dann selber eigene Steinmannli bauen oder andere kreative Werke auftürmen. Am Ende dieses Wanderabschnittes erwartet Sie auf dem Wiesenplateau die Turtmannhütte mit ihrer herrlichen Sonnenterasse. Für Ihre Kinder gibt’s zur Begrüssung einen kostenlosen Sirup oder Tee. Und wie wäre es mit einem Stück Schwarzwäldertorte? Diese wird hier jeden Tag frisch zubereitet und gilt als Geheimtipp.

Viel Natur, tolle Wanderwege und abwechslungsreiche Klettertouren bei der SAC-Hütte Turtmann

Die Umgebung rund um die Turtmannhütte des SAC bietet viele Möglichkeiten, die intakte Walliser Natur zu erleben. Die Hütte wird daher von Wanderern ebenso geschätzt wie von Skitourenbegeisterten oder Kletterern. Direkt vor der Haustüre findet sich ein vielfältiger Klettergarten für die ganze Familie. Aber auch Naturliebhaber kommen auf ihre Kosten: Hier wachsen einzigartige Alpenpflanzen wie Edelweiss und Alpenrosen. Das Barrhorn gilt mit seinen 3610 Metern über Meer als Europas höchster Wanderberg: Nirgends sonst in den Alpen gelangt man auf Bergwanderwegen so hoch hinauf!

Eiskaltes Wasser am Brunnen – und warmherzige Walliser Gastlichkeit in der Turtmannhütte SAC

So viel Naturnähe bedeutet aber nicht, dass auf Gastlichkeit verzichtet werden muss: Die Turtmannhütte SAC bietet 74 Gästen in Zimmern mit vier oder zwölf Schlafplätzen Unterkunft. Für die Körperhygiene stehen Lavabos mit kaltem Wasser zur Verfügung. Das vielfältige Angebot an Gesellschaftspielen, die in der Hütte kostenlos ausgeliehen werden können, wird von Familien besonders geschätzt. Aber auch kulinarisch werden Sie verwöhnt: Alle Suppen sind hausgemacht, das Gemüse stammt möglichst aus dem eigenen Garten. Übernachtungsgäste erhalten abends gar ein viergängiges Nachtessen, zu dem etwa der Hüttenwein „Le Ciel du Diablon“ serviert wird. Wenn man danach nicht „himmlisch“ schläft...

Fotos: Schweizer Alpen Club SAC

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s