Ausflug

Skiarena Andermatt-Sedrun: Piste frei für Familien

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0-18+

Preise

Erwachsene: ab Fr.  39.-
Bis 6 Jahre: gratis 
7 - 12 Jahre: ab Fr. 13.-
13 - 18 Jahre: ab Fr. 26.-
Familientarif: 10% Rabatt 

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Andermatt / Sedrun / Nätschen / Oberalp / Dieni

Andermatt-Sedrun bietet Schneespass für die Kleinsten, Pistenfun für die grösseren Kids und tolle Abfahrten für Erwachsene.

Andermatt in der malerischen Talschaft Urseren gelegen und das verträumte Sedrun in der bündnerischen Surselva haben sich zur Skiarena vereint und so ein vielseitiges Schneesportparadies für Familien geschaffen. Die im Winter 2018/19 eröffnete neue Gondelbahn «Schneehüenerstock-Express» fährt vom Oberalppass auf den Schneehüenerstock mit seiner atemberaubenden Aussicht  - und verbindet so die Kantone Graubünden und Uri. Durch die bevorzugte Lage im Alpenraum sind beide Stationen schnell erreichbar und eignen sich deshalb auch für Tagesausflüge oder ein verlängertes Wochenende. 

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Andermatt / Sedrun / Nätschen / Oberalp / Dieni

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Andermatt-Sedrun Sport AG
Gotthardstrasse 110
6490 Andermatt

Telefon

058 200 68 68

Webseite

www.skiarena.ch

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

  • Genaue Informationen zu den Öffnungszeiten der Skilifte sowie Daten der Skisaison finden Sie auf der Website
  • Jeweils mittwochs kostenlose Kinderevents (wie Kinderdisco, Schlittschuhlaufen, etc.) - durchgeführt von der Schneesportschule Andermatt

Winterwunderland für kleine Pistenflitzer

Begrüsst werden die jüngsten Gäste von den Maskottchen der Skiarena, MATTI und DRUNI. Die lustigen Kerlchen wissen genau, was quirligen Schneeprinzessinnen und lebhaften Winterprinzen gefällt. So etwa das sonnige Kinderparadies Matti KidsArena bei der Mittelstation Nätschen. Hier lernen die Jüngsten spielerisch, wie das mit dem Stemmbögli funktioniert, und wagen schon bald ihre erste Sausefahrt. 

Ebenfalls ein riesengrosses Vergnügen bereitet die DRUNI KidsArena beim Bahnhof Sedrun. Äusserst beliebt ist der «Beginner Garden» mit der lässigen Tubing-Bahn und dem Förderband, auf dem die kleinen Skiasse ganz ohne Hilfe hinauffahren können. Und damit sich die älteren Geschwister nicht langweilen, gibt es auch zwei Lifte für Fortgeschrittene.

Mit viel Spannung erwartet wird jeweils der Kinderevent, den die Skischule Andermatt einmal wöchentlich ausrichtet. Das ist eine richtige Party mit lustigen Spielen und viel zum Lachen.

Schneeplausch für Fortgeschrittene

Für die Youngsters hält die Skiarena eine besondere Überraschung bereit: den ACE Funpark in Sedrun. Mit ihren Wellen, Hindernissen und Sprüngen verlangt der 600 Meter lange Park einiges an Geschick ab. Wer so sicher auf den Brettern steht, kurvt auch gern den Sonnenhang Andermatt-Nätschen hinunter. Und weil Sport hungrig macht, wird im DRUNI Kinderrestaurant oder in der ungezwungenen Alp-Hittä ein Zwischenhalt eingelegt, damit alle neue Kraft tanken können. Das prächtige Bergpanorama gibt’s gratis dazu.

Für jedes Alter ein Gaudi ist das rasante Snowtubing in Valtgeva. Im fetzigen Schlauchreifen geht’s 200 Meter den Hügel hinunter und mit dem Zauberteppich bequem wieder hoch zum Start.

Ideen für Tagesausflüge in und um Andermatt-Sedrun

Obwohl die Schlittelbahn Nätschen-Andermatt 5,5 Kilometer lang ist, will man ein zweites und drittes Mal hinuntersausen. Praktisch: Schlitten an der Talstation Nätschen mieten.

Wie wäre es für einmal mit einem Nachtausflug? Während der Snownight in Sedrun sind die Pisten für Skifahrer, Snöber und Schlittler beleuchtet. Ein magisches Erlebnis für Erwachsene und jene Kinder, die schon etwas länger aufbleiben dürfen.
 

Fotos: SkiArena Andermatt-Sedrun

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s