Ausflug

Schlitteln im Berner Oberland? Auf nach Grindelwald-First!

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Immer geöffnet

Mehr zu Öffnungszeiten

Preise

Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Rund 40 Kilometer präparierte Schlittel- und Wanderwege, Bergrestaurants und Kinderspielplätze: Grindelwald-First ist ein wahres Schlittelparadies für Familien. Mit Gondelbahn oder Bus geht es in die Höhe, anschliessend flitzen Sie ins Tal. Das Highlight der Region ist die längste Schlittelstrecke der Welt.

Vor imposanter Bergkulisse finden Sie in Grindelwald Schlittelbahnen für jeden Geschmack: lange Abfahrten, temporeiche Strecken, gemütliche Routen. Nicht nur die Schlittelstrecken sind spektakulär. Ausgerüstet mit Stirnband, Mütze und Sonnencreme können Sie das fantastische Bergpanorama auch auf Wanderwegen oder den Sonnenterrassen der Bergrestaurants geniessen. Das vielfältige Angebot der Region Grindelwald-First bietet sich für einen Tagesausflug oder gleich für ein ganzes Wochenende an. Wir haben einige tolle Schlittelrouten – mit und ohne Wanderungen – für Sie rausgesucht.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Spielplatz
Café
Restaurant
Wickelmöglichkeit
WC
Kinderstühle
Aussicht

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Öffnungszeiten

Immer geöffnet

Kontakt

Adresse

Grindelwald Tourismus
Dorfstrasse
3818 Grindelwald

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden.

Schlittelbahn 1: Rekordverdächtig

Für Familien, die gerne wandern, ist der "Big Pintenfritz" – die längste Schlittelstrecke der Welt – ein Muss! Von der Gondel-Bergstation First geht es zu Fuss zweieinhalb Stunden hoch zum Faulhorn (2680 m ü. M.). Der Aufstieg dauert, aber der Weg ist gut ausgeschildert. Und lohnt sich für die spektakuläre 15-Kilometer-Abfahrt allemal. Da es Wanderung und Abfahrt in sich haben, eignet sich die Route eher für grössere Kinder.

Schlittelbahn 2: Panoramareich

Sollten die Kinder während des doch etwas langen Aufstiegs zum Faulhorn mittendrin streiken, gibt es eine gute Abkürzungsmöglichkeit. Nach etwa einer Stunde können Sie Richtung Waldspitz abbiegen und eine tolle Schlittenfahrt zur Mittelstation Bort geniessen. Diese ist auch mit kleineren Kindern machbar. Gönnen Sie sich anschliessend eine Pause im Berghaus Bort. Dort wartet ein 700 Quadratmeter grosser Alpenspielplatz auf die Kleinen – falls sie sich wieder erholt haben...

Schlittelbahn 3: Komfortabel

Einmal mit der Firstbahn hoch und auf dem Schlitten wieder runter: Wer nicht wandern mag, wählt die acht Kilometer lange Schlittelstrecke von First nach Bort, geeignet mit grösseren wie auch kleineren Kindern. Mit der Sechsergondelbahn sind Sie in rund 25 Minuten auf dem Berg. Wer dann noch nicht genug hat, kann auch bei den Zwischenstationen Bort und Schreckfeld in die Gondelbahn steigen und nochmal hinauffahren.

Viele kinderfreundliche Schlittelbahnen in Grindelwald

Statt mit der Firstbahn hoch nach First können Sie von Grindelwald aus auch mit dem Bus zur Bussalp fahren. Besonders mit kleineren Kindern eignet sich die Route von der Bussalp über Rasthysi nach Lochsteinen. Die Abfahrt bis nach Grindelwald, auch bekannt als City Run, zählt zu den Klassikern der Region.

Kinder ab sieben Jahren können sich beim Snowtubing vergnügen, ebenfalls von der Bussalp erreichbar. In luftgefüllten Reifen rauschen die Kinder jauchzend den Hang hinunter. Den Spass gibt es auch in der Nacht auf beleuchteter Piste.

Schlitten mieten in Grindelwald-First

Wenn Sie keinen Schlitten haben, ist für Familien das Kombiticket der SBB besonders attraktiv: So erhalten Sie Ermässigung auf Zugfahrt, Schlitteltageskarte und Schlittenmiete. Mit der Schlitteltageskarte Grindelwald-First schlitteln Sie ins Tal hinunter so oft Sie wollen. Schlitten mieten können Sie vor Ort: bei der Bergstation First oder bei der Schlittenvermietung Bussalp von Grindelwald Bus.

Kulinarisches für Schlittler in Grindelwald-First

Bewegung an der frischen Luft macht hungrig. In den vielen Bergrestaurants in der Schlittelregion Grindelwald-First können Sie mit der Familie etwas Feines essen und den Durst stillen – das unvergleichliche Bergpanorama gibt es überall kostenlos dazu. Wenn Sie den Ausflug mit einem Essen daheim abschliessen wollen, bietet sich ein leckeres Fondue oder ein schmackhaftes Raclette an.

Anfahrt Grindelwald

Grindelwald erreichen Sie problemlos mit dem Auto. Parkplätze gibt es in Parkhäusern oder auf dem Parkplatz Grindelwald-Grund. Besonders schön ist die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr. Die Fahrt mit der Berner Oberland-Bahn von Interlaken Ost nach Grindelwald dauert eine halbe Stunde.

Gut ausgerüstet auf Schlittelbahnen in der Schweiz

Ob Sie sich beim Schlitteln für einen robusten Davoser Schlitten oder einen schnittigen Bob entscheiden: Mit dem Schlitten Ihrer Wahl erobern Sie die Schlittelbahnen des Berner Oberlands und in anderen Schweizer Winterregionen. Dank Davoser Schlittensitz und Baby-Schlittensack sind auch die Kleinen mit von der Partie. In warmer Sportbekleidung und gutem Schuhwerk können Kinder den ganzen Tag die Hänge runterflitzen. Und mit einer Skibrille behalten sie auch bei rasanten Abfahrten den Durchblick.

 

Fotos: Schlittelparadies Grindelwald-First 

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los geht’s