Ausflug

Auf den Spuren der Dinosaurier im Préhisto-Parc Réclère (JU)

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten

Preise

Erwachsene: 8.00 Fr.
Kinder: 6.00 Fr.
Spezialtarife für Gruppen.

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

In einem kleinen Wäldchen nahe der französischen Grenze ist die Zeit vor 65 Millionen Jahren stehen geblieben: Der Préhisto-Parc von Réclère im Kanton Jura nimmt Besucher mit auf eine Zeitreise: ober- und unterirdisch.

Wie wäre das: Beim Wandern durch den schönen Jurawald steht urplötzlich ein Tyrannosaurus Rex mit furchtbaren Zähnen vor Ihnen! Kein Albtraum, sondern ein echtes Erlebnis. Aber zum Glück treffen Sie nur auf eine lebensgrosse Nachbildung. Er wurde nach paläontologischen Erkenntnissen angefertigt und wirkt damit wie echt. Stegosaurus und Co. sind Teil des Préhisto-Parcs in Réclère, einem Dorf in der Ajoie, dem hintersten Zipfel des Schweizer Juras. Auf dem zwei Kilometer langen Spaziergang im jurassischen Réclère begegnen Sie 45 solcher Riesen. Weitere Attraktionen sind ein Beobachtungsturm mit Blick auf den Doubs und eine Hängebrücke.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Kinderwagen geeignet
Spielecke
Spielplatz
Café
Restaurant
Wickelmöglichkeit
Stillecke
WC
Kinderstühle
Feuerstelle
Aussicht

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Öffnungszeiten

Montag
10.00 - 18.00
Dienstag
10.00 - 18.00
Mittwoch
10.00 - 18.00
Donnerstag
10.00 - 18.00
Freitag
10.00 - 18.00
Samstag
10.00 - 18.00
Sonntag
10.00 - 18.00

Kontakt

Adresse

Préhisto-Parc et Grottes de Réclère
Route des Grottes 78C
2912 Réclère

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden.

Wandern und wundern im Dinopark

Was Sie im Préhisto-Parc erleben, erscheint wie aus einem Land vor unserer Zeit. Auf einem Rundgang verfolgt man die Entwicklung der Tierwelt von den ersten Amphibien über die Dinosaurier bis hin zu den ersten Säugetieren. Der sehr informativ ausgeschilderte Lehrpfad zeigt die Geschichte des Lebens auf unserem Planeten auf. Besonders die Besteigung des Aussichtsturms lohnt sich: Er ist in der Form der DNA-Doppelhelix gebaut und bietet einen atemberaubenden Blick auf den natürlichen Lauf des Doubs.

Staunen wie bei Jurassic-Park

Ihre Kinder werden in den lauschigen Jurawald starren und sich auf die Suche nach ihren Dino-Lieblingen machen. Wo steckt Littlefoot, der kleine Brontosaurier? Und wo sind seine Freunde Cera, der Triceratops, Ducky, der Anatosaurus, Petrie, der Pterodactylus und natürlich Spike, der Stegosaurus, mit denen er all seine Abenteuer erlebte? Am Wegrand steht dann tatsächlich ein Stegosaurus. In den Bäumen hängt ein Pteranodon und staunend blicken Sie und Ihre Kinder auf zu einem riesigen Plateosaurus. Eine Hängebrücke führt über einen kleinen See, in dem zwei Fischsaurier miteinander kämpfen und dann sind sie plötzlich da, die schaurig-schönen Bestien, die uns so faszinieren: ein Oviraptor, ein Deinonychus und ein fürchterlich aussehender Tarbosaurus. Glücklicherweise sind wir hier im Préhisto-Parc und nicht im Jurassic Park.

Unterirdisches Reich: die Tropfsteinhöle Grotte de Réclère

Und wenn wir schon eine Zeitreise machen, wandern wir noch gleich nebenan in ein unterirdisches Reich: die Grotte de Réclère. Der Eingang zur Tropfsteinhöhle wurde 1886 von Lumpensammlern entdeckt, die vermutlich auf der Suche nach Tierkadavern für die Seifenproduktion waren. Ein paar Jahre später wurde die Höhle für Besucher zugänglich gemacht, 1923 folgte die elektrische Beleuchtung. Die Grotten sind heute nur auf einer geführten Höhlentour zu besichtigen. Diese dauert etwa eine Stunde und ist somit auch mit kleineren Kindern ein spannender Ausflug. Schon die ersten Schritte versetzen in Erstaunen: Eine riesige Halle öffnet sich und ein geschickt beleuchtetes, unterirdisches Amphitheater empfängt die Besucher.

Préhisto-Park Öffnungszeiten

Offen von Palmsonntag bis Mitte November (10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 17.30 Uhr).

Juli und August durchgehend von 9.30 bis 18 Uhr.

Unterkunft

Für Gäste, die von weiter her kommen, bietet der Préhisto-Parc diverse Unterkunftsmöglichkeiten: ein günstiges ­Hotel mit Familienzimmern, einen Campingplatz sowie einige Jurten und Bungalows. Auch für Pferde ist gesorgt: Sie können im angrenzenden Reiterhof untergebracht werden. Die Preise sind moderat.

 

Fotos: Préhisto-Parc et Grottes de Réclère

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los geht’s