Ausflug

Testfahrt auf der Olympia-Bobbahn St. Moritz

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

18+

Preise

Erwachsene: Fr. 250.-

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

St. Moritz, Bären

Die Olympia-Bobbahn in St. Moritz ist die einzige Naturpiste weltweit. Wer Lust auf Abenteuer und Tempo hat, kann in der Wintersaison als Gast mitfahren und den Kick der rasanten Abfahrt miterleben.

Die älteste Bobbahn der Welt und der einzige erhaltene Natureiskanal, auf dem immer noch internationale Rennen gefahren werden, führt von St. Moritz nach Celerina. Jedes Jahr wird diese Bahn innerhalb von drei Wochen per Hand aufgebaut, bevor die Bobsaison im Dezember beginnt. Bob Run St. Moritz kann noch ein weiteres Superlativ für sich beanspruchen, ist sie doch gleichzeitig die grösste Schneeskulptur der Welt. 15'000 m3 Schnee und 7'000 m3 Wasser werden hier im Oberengadin jedes Jahr verbaut, bis die Tiroler Bobbahnmannschaft zum «einrodeln» kommt.

Zwei Olympische Winterspiele und 24 Weltmeisterschaften wurden an diesem Ort bisher ausgetragen und an den Winterwochenenden können Sie hier immer noch nationale und internationale Rennen live erleben.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

St. Moritz, Bären

Öffnungszeiten

Montag
(26.12.-04.03.)
Dienstag
(26.12.-04.03.)
Mittwoch
(26.12.-04.03.)
Donnerstag
(26.12.-04.03.)
Freitag
(26.12.-04.03.)
Samstag
(26.12.-04.03.)
Sonntag
(26.12.-04.03.)

Kontakt

Adresse

St. Moritz-Celerina Olympic Bobrun
Via Maistra 54
7500 St Moritz

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Café
Restaurant
WC

Mit bis zu 135 km/h rauschen Sie den 1'722 Meter langen Eiskanal hinab, sofern Sie älter als 16 Jahre sind, über ein gesundes Herz und den nötigen Mut verfügen. Minderjährige sollten unbedingt an die schriftliche Erlaubnis ihrer Erziehungsberechtigten denken!

Vor Ort erhalten Sie nach der Begrüssung zunächst wichtige Sicherheitsinstruktionen, eine Bobfahrer-Ausrüstung sowie einen Helm. Jeweils zwei Gäste dürfen sicher platziert in der Mitte des Viererbobs zwischen professionellem Lenker und Bremser sitzen, bevor die Ampel auf grün schaltet und der unvergleichliche Adrenalin-Kick beginnt. In atemberaubendem Tempo sausen Sie auf dem Schlitten in einem etwa 75 Sekunden dauernden Nervenkitzel den Eiskanal hinab und werden dabei kräftig durchgeschüttelt. Da kann es einem schon ein klein wenig schwindelig werden! Am Ziel erwartet Sie dann die «Bobtaufe», zu der Sie ein Diplom und ein Cüpli erhalten.

Aber auch in den Sommer- und Herbstmonaten ist die Olympia-Bobbahn einen Ausflug wert: Entlang der Rodelstrecke lädt Sie ein Spazierweg zum Entdecken und Geniessen des leicht bewaldeten Gebiets ein. Informationstafeln bieten Ihnen interessantes Hintergrundwissen. Im Bob-Museum St. Moritz-Celerina können Sie eine einzigartige Zeitreise zu den nostalgisch anmutenden Anfängen des Bobsports unternehmen oder im Bobsimulator Ihr Können unter Beweis stellen.

Wenn Sie gar nicht genug vom Wintersport bekommen, besuchen Sie doch die nagelneue Erlebnis-Eislaufbahn «Glatschin» auf der Plazza Rosatsch in St. Moritz Bad. Eislaufflächen, ein Eisweg und ein Eisplatz mit zahlreichen Marktständen laden Sie ein, das beeindruckende Panorama mit den vielen Viertausendern bei Glühwein und Engadiner Spezialitäten auf ganz besondere Weise zu geniessen.

Foto: Graubünden Tourismus/Engadin/Roger Schaffner

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s