Event

Lozärner Wiehnachtsmärt

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

01-12-2017 bis 20-12-2017

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0-3, 4-6, 7-12, 13-17, 18+

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Bahnhof Luzern

Am Weihnachtsmarkt auf dem Franziskanerplatz in Luzern bezaubert der riesige Adventskranz die grossen und kleinen Besucher.

Der Lozärner Wiehnachtsmärt – für nicht Dialektkundige: der Luzerner Weihnachtsmarkt – findet auf dem Franziskanerplatz statt. Im Herzen der sogenannten Klein-Altstadt, doch etwas abseits der hektischen und lauten Einkaufsmeile, verbreitet der Weihnachtsmarkt eine einmalige besinnliche Stimmung. In rund 70 heimeligen Marktständen wartet ein vielfältiges Angebot von speziellen Geschenkartikeln auf die Besucherinnen und Besucher. Rundherum duftet es würzig nach Punsch und Glühwein. Die Ambiance lädt zum Verweilen und Geniessen ein. Jedes Jahr wird eine neue Glühweintasse geschaffen, die für viele ein begehrtes Sammelobjekt geworden ist. Als besondere Dienstleistung der Veranstalter werden am Päcklistand die gekauften Sachen gratis in hübsche Geschenkpakete verwandelt. Der Lozärner Wiehnachtsmärt, der nicht auf Masse, sondern auf eine heimelige Atmosphäre setzt, bietet Gross und Klein ein unvergessliches vorweihnächtliches Erlebnis.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Bahnhof Luzern

Öffnungszeiten

Montag
(01.12. - 20.12.)
Dienstag
(01.12. - 20.12.)
Mittwoch
(01.12. - 20.12.)
Donnerstag
(01.12. - 20.12.)
Freitag
(01.12. - 20.12.)
Samstag
(01.12. - 20.12.)
Sonntag
(01.12. - 20.12.)

Kontakt

Adresse

Lozärner Wiehnachtsmärt
Franziskanerplatz
6000 Luzern

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Café
Restaurant
WC
Aussicht

Grösster Adventskranz

Das Markenzeichen des Lozärner Wiehnachtsmärt ist der grösste Adventskranz der Zentralschweiz, der direkt auf dem Franziskaner-Brunnen thront. Mehr als drei Meter gross ist er, und geschmückt mit Hunderten von Lichtern und Kugeln sowie vier meterhohen Kerzen, bezaubert er die grossen und kleinen Besucher.

Auf den Treppen vor dem Brunnen bieten fast täglich Bläsergruppen und Chöre mit meist einheimischen jugendlichen Interpreten weihnächtliche Musik dar. Ein besonderes Bijou des Weihnachtsmarktes ist die einmalige Krippe, geschaffen von Max Rudin aus Triengen. Die lebensgrossen und lebendig wirkenden Figuren sind sehr realistisch der damaligen Zeit nachempfunden. Besonders ergreifend wirkt die Mutter Maria, die auf dem Stroh liegt und das Jesuskind in den Armen hält.

Während die Erwachsenen das breite kulinarische Angebot geniessen, können die Kleinen ein paar Runden auf dem Weihnachtskarussell drehen.

Die Pfarrei St. Maria zu Franziskanern wartet in der historischen Franziskanerkirche mit einer ganzen Palette von Anlässen zum Advent auf, von der täglichen Eucharistiefeier über Adventskonzerte bis zum byzantinischen Gottesdienst am 4. Adventssonntag.

Foto: Luzern Tourismus/Beat Brechbühl

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s