Ausflug

Rundgang auf dem Heidiweg Maienfeld

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Immer geöffnet

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0-3, 4-6, 7-12, 13-17, 18+

Preise

Heidiweg Maienfeld: gratis
Heididorf Maienfeld
Erwachsene: 13.90 Fr.
Kinder 5-14 Jahre: 3.90 Fr.
Kinder bis 4 Jahre: gratis

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Bahnhof Maienfeld

Die Romanfigur Heidi ist in einer idyllischen Bergwelt aufgewachsen. Auf dem Heidiweg Maienfeld begeben sich Familien auf eine erlebnisreiche Zeitreise.

In und oberhalb von Maienfeld begegnen Sie Heidi auf Schritt und Tritt. Die Erlebniswelt mit vielen Sehenswürdigkeiten und herzigen Tieren inmitten einer malerischen Umgebung eignet sich hervorragend für einen Familienausflug. Zum gemütlichen Rundgang lädt der Heidiweg Maienfeld ein. Im Heididorf Maienfeld tauchen Sie im Heidihaus, in Heidis Alphütte und im Museum Johanna Spyri in die Welt Ihrer Kindheitsheldin ein. Und auf Heidis Erlebnisweg geht es schliesslich hoch zur Heidialp.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Kinderwagen geeignet
Spielplatz
Restaurant
Feuerstelle
Aussicht
  • Der Spazier- und Wanderweg hat zwei Etappen. Die erste Etappe – Heidiweg Maienfeld – ist kinderwagentauglich.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Bahnhof Maienfeld

Öffnungszeiten

Immer geöffnet

Kontakt

Adresse

Heididorf
Bahnhofstrasse 1
7304 Maienfeld

Webseite

www.heididorf.ch

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden.

Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters.

Gemütlich: der Heidiweg Maienfeld

Die nostalgische Zeitreise beginnen Sie am Bahnhof Maienfeld. Die kinderwagentaugliche Route führt durch die engen Gassen des historischen Städtchens Maienfeld. Vorbei am Schloss Brandis führt der Weg zum Abzweiger Rofels. Von hier aus gelangen Sie direkt ins Heididörfli und dann zum Heidihof mit Restaurant. Nach dem Heidibrunnen spazieren Sie durch die Maienfelder Rebberge wieder zurück zum Ausgangspunkt. Für diese erste Etappe des Spazier- und Wanderweges benötigen Sie etwa ein bis eineinhalb Stunden.

Naturnah: Heidis Erlebnisweg

Wer höher hinaus will, setzt die Tour auf Heidis Erlebnisweg fort. Vom Heididorf führt der Fussweg auf die Heidialp. Besuchen Sie den knorrigen Alpöhi und entdecken Sie, wo Heidi die schönsten Sommertage erlebt hat. Unterwegs erzählen zwölf Stationen Heidis Geschichte und in der Mitte des Weges lädt eine Grillstelle zur Rast ein.

Geschichtsträchtig: das Heididorf Maienfeld

Wie hat Heidi vor mehr als 100 Jahren gelebt? Das erfahren Sie bei einem Besuch des Heididorfes Maienfeld. Das Original Dörfli ist Schauplatz der weltbekannten Heidi-Geschichte. Vor dem Heidihaus begrüssen Heidis und Peters Haustiere grosse und kleine Besucher. Drinnen können Sie die rustikale Stube, den Vorratskeller und Heidis liebevoll eingerichtetes Zimmer bestaunen. Im Museum lernen Sie Heidis Erschafferin kennen: Johanna Spyri. Eine Besichtigung der authentisch nachgebauten Alphütte rundet den Besuch im Heididorf ab.

Heidiweg und Heididorf zuhause erleben

Lassen Sie die Eindrücke des Ausflugs nachklingen und tauchen Sie zuhause gemeinsam mit dem Nachwuchs mit dem Online-Hörbuch in Heidis Welt ein. Viel zu entdecken gibt es auch im farbenfrohen Wimmelbuch. Aktiv werden die Kleinen mit dem Heidi Malbuch. Und mit einer Geschichte aus einem Buch von Johanna Spyri schlummern die Kleinen zufrieden ein.

Fotos: Heididorf

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s