Ausflug

Unvergesslich: Wandern über die Punt la Greina

Ihre Kids sind abenteuerlustig, schwindelfrei und gut zu Fuss? Dann ist die zweitägige Punt-La-Greina-Wanderung mit Übernachtung in der Terrihütte SAC genau das Richtige!

Die Greina-Hochebene in der Bündner Surselva ist ein magischer Ort, der Naturfreunde und Abenteurer begeistert. Ihre Landschaft ist schweizweit einzigartig. Bäume? Gibt es nicht, dafür zahlreiche Sümpfe, Schafweiden, Blumenwiesen, Wasserfälle, Bäche und unendliche Weite. Der Tessiner Wissenschaftler Plinio Grossi beschreibt die Greina-Hochebene mit den folgenden Worten: «Ein geologisches Museum, botanischer Garten, Berginsel, Wunderkorridor und Überraschungsschaufenster.» Wenn Sie und Ihre Familie das nächste Mal diskutieren, ob Sie nun ein Museum besuchen, eine Wanderung machen oder ins Kino gehen sollen – entscheiden Sie sich doch für die Punt-La-Greina-Wanderung! Da haben alle etwas davon. Vorausgesetzt Ihre Kids sind abenteuerlustig, schon ein bisschen älter und gut zu Fuss. Ach ja, und schwindelfrei. Denn das Highlight der zweitägigen Wanderung ist die Überquerung der im 2019 eröffneten Hängebrücke: Die «Punt la Greina» ist 65 Meter lang und führt in schwindelerregender Höhe über den Rein da Sumvitg. Ein unvergessliches Erlebnis! 

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Geeignet für

10-18+

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Ilanz; Sumvitg-Cumpadials; Rabius-Surrein / Vrin, posta

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Geeignet für

10-18+

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Ilanz; Sumvitg-Cumpadials; Rabius-Surrein / Vrin, posta

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Ilanz; Sumvitg-Cumpadials; Rabius-Surrein / Vrin, posta

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Terrihütte SAC
Markal 30
7134 Obersaxen Meierhof

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Aktuellste Angaben sowie Sonderöffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Webseite des Anbieters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

  • Die Wanderung ist für geübte Wanderer ab 10 Jahren geeignet. 
  • Die Terrihütte ist von Mitte Juni bis Mitte Oktober bewirtet. Unbedingt reservieren, die Hütte ist sehr gut besucht.
  • Für die Fahrt mit dem Bus Alpin braucht es werktags eine Voranmeldung bis eine Stunde vor Abfahrt: 079 483 83 69. An Sonn- und Feiertagen zwölf Stunden im Voraus anmelden.
     

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Café
Restaurant
Aussicht

Von Puzzatsch über die Punt la Greina wandern

Falls Sie mit dem Auto anreisen, lassen Sie es am besten in Ilanz am Bahnhof stehen. Das Parkieren kostet rund acht Franken pro Tag. Von Ilanz führt das Postauto nach Vrin, von wo Sie die Wanderung starten können. Oder Sie nehmen eine Abkürzung und fahren mit dem Bus Alpin weiter bis nach Puzzatsch (1667 m). Dort beginnt der eigentliche Aufstieg in die Greina. Der Pfad zum Pass Diesrut auf 2428 Meter schlängelt sich den Berg hinauf. Steile Abschnitte und gemächlichere Passagen wechseln sich ab. Auch wenn die Wadenmuskulatur ganz schön beansprucht wird, durchhalten lohnt sich. Denn kurz nach der Passhöhe öffnet sich der Blick auf die Greinaebene, die durchaus einer Mondlandschaft ähnelt, nur viel farbiger. Und da ist sie auch schon, die 65 Meter lange Hängebrücke! Wenn die Knie ein wenig schlottern, stellt man sich einfach vor, dass man Superkräfte hat und alles schaffen kann. Schwups, schon hat man das andere Ende der Brücke erreicht. Nun ist es nur noch einen Katzensprung bis zur Terrihütte und zum wohlverdienten Znacht. 

Übernachten in der Terrihütte SAC

Eine Übernachtung in der Terrihütte ist ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie. Hier trifft man Naturfreunde aus der ganzen Welt. Und mit etwas Glück kann man vom Fenster aus sogar Steinböcke und Gemsen beobachten! Das feine Abendessen wird pünktlich um 19 Uhr serviert. Glücklich und mit vollem Bauch fällt man wenig später ins bequeme Bett. Ausgeruht und gestärkt nehmen die Wanderer am nächsten Morgen den Abstieg nach Tenigerbad unter die Füsse. Während gut vier Stunden führt die Wanderung durch die faszinierende Landschaft. Der Weg ist an einigen Stellen schmal, steinig und steil, bietet dafür unglaublich viel fürs Auge. In Tenigerbad angekommen bringt Sie der Bus Alpin zurück nach Ilanz. 

Fotos: Surselva Tourismus AG

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s