Ausflug

Flusswanderung von Bremgarten nach Mellingen

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0-18+

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Bremgarten, Obertor

Die Wanderung durch das Aargauer Reusstal führt durch idyllisches Uferschutzgebiet, ein natürlicher Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten.

Im unteren Aargauer Reusstal fliesst die Reuss in beeindruckenden Mäandern durchs breite Tal, das der Reussgletscher ausgehobelt hat. Hier schuf der Fluss vor seiner Eindämmung ein wahres Naturparadies mit Auen, Kiesbänken, Sümpfen und Mooren, das zahlreichen Tier- und Pflanzenarten als Lebensraum dient. Ausgangspunkt der leichten Wanderungen im Uferschutzgebiet ist das Aargauische Städtchen Bremgarten, das gut geschützt in einer der engsten Reussschlingen liegt.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Bremgarten, Obertor

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Reussbrücke, Bremgarten
Zürcherstrasse 10
5620 Bremgarten

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Aussicht

Die Streckenlänge beträgt 14 Kilometer.

Von Bremgarten nach Melligen: der Aargauer Weg

Von der hübschen Altstadt Bremgartens mit ihren mittelalterlichen Häuserzeilen und der gedeckten Reussbrücke führt der gut signalisierte Aargauer Weg auf der rechten Uferseite den Reussschleifen entlang bis nach Mellingen. Auf halbem Wege lädt das ehemalige Kloster Gnadental mit beschaulichem Wirtshausgarten und Tiergehegen mit seltenen Haustierarten zu einer Glacepause ein. Von da aus geht es weiter ins mittelalterliche Kleinod Melligen mit seinen verträumten Ecken und Plätzen. Die nicht allzu strenge Wanderung dauert rund 3.5 Stunden.

Der Flachsee, ein Paradies für kleine Ornithologen

Alternativ kann man von der Reussbrücke auch in die Gegenrichtung zum Flachsee spazieren, und von dort wieder zurück nach Bremgarten. Auch diese Uferwanderung ist selbst für Wandermuffel machbar, da es der Reuss entlang kaum Aufstiege zu bewältigen gibt. Der rund fünf Kilometer lange Flachsee ist eine Ausweitung der Reuss, der hier halb Fluss, halb See ist. Der See entstand mit dem Bau des Kraftwerks einige Kilometer weiter unten und ist heute ein Naturschutzgebiet. Auf den bewaldeten Inseln und Kiesbänken haben sich im Laufe der Jahre allerlei Watvögel wie Bruchwasserläufer, Flussregenpfeifer, Uferschnepfe angesiedelt, die sich vom hölzernen Beobachtungsturm am östlichen Ufer des Sees gut beobachten lassen - Feldstecher einpacken!

Bei der Rottenschwiler Brücke macht man kehrt. Von hier aus gehts auf dem gegenüberliegenden Uferweg flussabwärts wieder in Richtung Bremgarten.

Foto: Bremgarten Tourismus

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s