Ausflug

Wanderung zum Creux du Van, der Naturarena im Jura

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

7-18+

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Noiraigue

Er wird zu Recht «Grand Canyon» der Schweiz genannt: Der Creux du Van im Val-de-Travers ist die spektakulärste Schlucht im Alpenland.

Für die Wanderung zum Creux du Van sollten Ihre Kinder schon etwas grösser sein. Der Weg erstreckt sich über 14 Kilometer, die Wanderzeit beträgt vier bis fünf Stunden – Durchhaltevermögen ist also gefragt. Auch für den teilweise steilen Auf- und Abstieg von insgesamt 725 Höhenmetern braucht es kräftige Beine und Trittsicherheit. Doch die Mühe lohnt sich: Der Creux du Van oberhalb des Neuenburgersees bietet einen atemberaubenden Anblick. Wie ein gigantischer Felsenkessel eröffnet sich diese Schlucht, die sich während Jahrmillionen durch die erodierende Wirkung von Wasser, Wind und Eis gebildet hat. Die Naturarena ist zugleich die spektakuläre Kulisse eines Naturparadieses: Seit 1870 darf hier nicht mehr gejagt werden. Entsprechend wohl fühlen sich Steinböcke und Gämsen, Luchse und Murmeltiere, aber auch Auerhähne, Alpensegler und andere Vögel. Bestimmt begegnen Sie dem einen oder anderen Wildtier auf Ihrem Weg zur Schlucht und um die Schlucht herum. 

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Noiraigue

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Noiraigue
Place de la Gare 1
2103 Noiraigue

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

Tipps

Kartenmaterial sowie weitere Informationen zu Wanderungen im Val-de-Travers im Allgemeinen und zur Wanderung zum Creux du Van im Besonderen finden Sie in der «Boutique Goût & Région» am Bahnhof von Noiraigue. Die Öffnungszeiten finden Sie hier.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Spielplatz
Restaurant
Wickelmöglichkeit
WC
Feuerstelle
Aussicht

Ihre Wanderung zum Creux du Van

Doch zurück zum Anfang, ins Dorf Noiraigue im Val-de-Travers, wo Ihre Wanderung zum Creux du Van beginnt – und viele Highlights später auch enden wird. Vom Bahnhof Noiraigue nehmen Sie den Weg Richtung «Ferme Robert» und erreichen bald den Wegweiser am Waldrand, wo es nach links oder rechts auf den Rundweg geht. Rechts gelangen Sie zum Bauernhof «Les Oeuillons», dessen Bewohner zugleich ein Gasthaus und ein Tierheim betreiben. Hier bietet sich ein erster Halt an. Genehmigen Sie sich eine kleine oder grössere Stärkung, bevor Sie dann den «Sentier des 14 Contours» unter die Wanderschuhe nehmen. Sind es wirklich vierzehn Kehren bis zur Alphütte «Le Soliat»? Zählen Sie mit! Dazwischen können Sie die grandiosen Ausblicke geniessen, die sich Ihnen auf diesem Wegabschnitt bieten und tief in den Jura, auf den Neuenburgersee und bis zur Alpenkette reichen. Schliesslich haben Sie es nach oben geschafft. Beim Anblick des Creux du Van ist schlagartig alle Anstrengung vergessen. Einmal rundherum, immer am Abgrund des Felsenkessels, führt Ihre Wanderung weiter. Dann kehren Sie um viele Eindrücke reicher zurück ins Val-de-Travers.

Der «Grand Canyon» der Schweiz

Die felsige Arena des Creux du Van zählt zum Schönsten, was das Jura-Gebirge landschaftlich zu bieten hat. Sie hat einen Durchmesser von 1200 m, die steil abfallenden Wände sind bis zu 160 m hoch. Nochmals einige hundert Meter tiefer, zuunterst im von Tannen und Buchen überwachsenen Kessel, entspringt eine Quelle, die «Fontaine froide» genannt wird, weil ihr Wasser das ganze Jahr eine Temperatur von nur gerade vier Grad hat. Doch nicht nur der Blick in den Abgrund ist faszinierend, sondern auch das Panorama, das sich Ihnen bei klarer Witterung bietet. Zum einen liegt Ihnen der ganze Neuenburgersee zu Füssen, zum anderen erstrecken sich vor Ihren Augen die Alpen. Die Sicht reicht mit etwas Glück bis zum Mont Blanc. Der Creux du Van selbst liegt übrigens auf einer Höhe von 1450 m.

Ihr Weg zurück nach Noiraigue

Auf Ihrem Abstieg nach Noiraigue kommen Sie zuerst am Gasthof «La Grand Vy» vorbei. Setzen Sie sich in die Gaststube dieses urchigen Gehöfts oder an die Holztische im grossen Garten und lassen Sie sich verwöhnen. Sie können hier als kleines Souvenir auch hofeigenen Honig kaufen. In der «Ferme Robert», die noch etwas weiter talabwärts liegt, sind Sie mit Ihrer Familie ebenfalls willkommen. Neben verschiedenen Hausspezialitäten stehen auch Kindermenüs auf der Speisekarte. Satt und glücklich erreichen Sie bald darauf Ihren Ausgangspunkt, den Bahnhof von Noiraigue.

Fotos: Gérard Benoit à la Guillaume / Matthias Taugwalder / Neuchâtel Tourism

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s