Ausflug

Badespass in der Maggia

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

7-18+

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Maggia, Centro

Das Maggiatal ist von atemberaubender Schönheit. Es bahnt sich seinen Weg vom Lago Maggiore durch die Alpen. Das magische Tal bietet Natur und Kultur in perfektem Einklang und lädt Sie ein zum Badespass und mediterranen Entspannen.

Das Valle Maggia bietet mit seinen zahlreichen Zuflüssen und Seitenbächen idealen Badespass und Abenteuer für die ganze Familie. Die Maggia entspringt auf 3300 Metern ü.M. beim Basadino-Gletscher und mündet zwischen Locarno und Ascona in den Lago Maggiore. Somit ist ein Bad in der Maggia in den Sommermonaten immer etwas kühler und erfrischender als im Lago Maggiore. Abseits vom Touristenrummel in Locarno können Sie hier Natur pur, Wasserfälle, Klettervergnügen und Klippenspringer erleben.

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Maggia, Centro

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Maggia
Ponte Brolla
6673 Maggia

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

Tipps

Gewässer mit kalten Temperaturen, Wirbeln, Wasserfällen, dürfen nicht unterschätzt werden. Auch von erfahrenen Personen nicht.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Restaurant
WC
Aussicht

Türkisblaues Wasser, abwechslungsreiche Strände

Schöne Badeabschnitte befinden sich bei Ponte Brolla, etwa 4 Kilometer nordwestlich von Locarno, wo auch die Strasse ins Centovalli führt. Gerade für Familien bietet dieser Ort viele Möglichkeiten. Kinder können zwischen den glatt geschliffenen Felsen herum klettern. Dort befindet sich auch eine alte Eisenbahnbrücke, deren Überquerung für Leute, die nicht ganz schwindelfrei sind, etwas Überwindung braucht. In der Mitte der Brücke steht man über einer Schlucht, in die sich ein Wasserfall ergiesst. Bekannt ist Ponte Brolla, weil dort jeweils die spektakulären Meisterschaften im Klippenspringen stattfinden.

Sicheres Baden im Wasserbecken

Weiter flussabwärts erwarten Sie Sandstrände, wo die Kinder in einem natürlichen Wasserbecken baden und planschen können. Da der Fluss hier relativ ruhig fliesst, ist dieser Abschnitt für kleine Kinder besonders geeignet.

Wer baut das höchste Steinmännchen?

Weitere Bademöglichkeiten bieten sich auch bei der imposanten Hängeseilbrücke bei Aurigeno. Hier laden flache Kiesbänke zum Sonnenbaden ein. Beliebt bei Gross und Klein ist auch der Bau von Steinmännchen aus den glatt geschliffenen Steinen der Maggia. Wer das höchste Männchen baut, hat sich ein Eis verdient. Und das bekommt man schliesslich in Maggia selbst. Der Ort verfügt über einen grossen Strand mit Kiosk, Liegestuhlverleih und sogar einem Beachvolleyballfeld.

Gegen den Hunger kann man vorsorgen und sich ein Picknick selbst mitnehmen. Es gibt aber auch in jedem Dorf ein Grotto, wo man für ein feines Essen einkehren kann.

Foto: Schweiz Tourismus/Christof Sonderegger

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s