Ausflug

Auf dem Weg der Sinne in La Tzoumaz

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Immer geöffnet

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0-18+

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Postauto La Tzoumaz

Beim Tasten, Riechen, Schmecken, Hören und Sehen erleben Kinder und Erwachsene auf dem Weg der Sinne in La Tzoumaz spielerisch die Natur.

Im beschaulichen Walliser Ferienort La Tzoumaz begegnet man der Natur auf eine etwas ungewohnte Weise: Tastend, riechend, schmeckend, sehend und hörend – der «Sentier des Sens» lädt Jung und Alt dazu ein, die Natur mit allen Sinnen zu erleben. Wie fühlt sich eigentlich der Boden an? Wie riecht Arvenrinde? Und welcher Piepmatz singt da in den Bäumen?

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind keine Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Postauto La Tzoumaz

Öffnungszeiten

Immer geöffnet

Kontakt

Adresse

La Tzoumaz

1918 La Tzoumaz

Webseite

www.latzoumaz.ch

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Bitte kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei den Preisen oder Öffnungszeiten zu melden.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Restaurant
Aussicht

Sinnesrausch am Wasserlauf

Durch das Dorf La Tzoumaz zwischen Martigny und Sion verläuft die längste historische Wasserleitung Europas, die sogenannte Suone von Saxon. Die Suonen stammen aus dem 14. Jahrhundert und dienten der Bewässerung der Weiden, um das Futter für das Vieh zu sichern. Der rund 2.7 Kilometer lange «Sentier des sens» führt der Suone von Saxon entlang durch den Wald. An verschiedenen Posten sind Informationstafeln aufgestellt, die kleine und grosse Spaziergänger zu spielerischen Begegnungen mit der Natur animieren. Die Texte auf den Tafeln sind auch in Brailleschrift verfasst, welche man ertasten und kennenlernen kann. Da der Rundgang nicht besonders lang und mehrheitlich flach ist, eignet er sich auch für Wandermuffel und sperrige Kinderwagen.

Informationsmaterial zum Rundgang gibts in der «Maison de la forêt», einer rustikalen Alphütte, in der man einkehren kann. Hier findet man auch allerlei Informationen über die Tierwelt der Region, einen Heilkräutergarten und eine Imkerei.

Foto: La Tzoumaz Tourisme

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s