Bastelidee

Winterdörfchen

bis 45 Minuten Leicht

Nützliche Informationen

Weihnachtsdeko mal ganz anders: Basteln Sie mit Ihren Kindern ein stimmungsvolles Winterdörfchen.

Am schönsten wird es, wenn viele Papierhäuschen und Bäume in verschiedenen Grössen und Farben zusammengestellt werden. Vielleicht finden Sie ja sogar noch etwas Kunstschnee oder Watte, die als Unterlage verwenden werden können.

Bastelanleitung Winterdörfchen

Schritt für Schritt

Papier wird in Streifen geschnitten und zu einem Ring zusammengeklebt.
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

1. Schritt

Schneiden Sie buntes Papier zu einen langen Streifen und kleben Sie diesen mit Klebestreifen zu einem Ring zusammen. Kleben Sie danach ein Papierdach auf den Ring. 

Das fertige Häuschen wird mit kleinen Fenstern und einem Glitzer-Stift verziert.
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

2. Schritt

Das fertige Haus können Sie dann mit kleinen Fenstern aus Papier und Glitter-Stiften verzieren. Auch Schneeränder auf den Dächern passen gut zu einem Winterdörfchen.

Die Tannenbäume werden ausgeschnitten und bis zur Mitte eingeschnitten.
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

3. Schritt

Um die Bäume zu basteln, brauchen Sie zwei lange Dreiecke aus grünem Bastelpapier, in die Sie kleine Zacken an den Rändern schneiden. Anschliessend schneiden Sie beide Teile bis zur Mitte ein, einmal von oben, einmal von unten.

Die beiden Teile der Bäume werden zusammengesteckt.
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

4. Schritt

Die beiden Teile müssen jetzt nur noch zusammengesteckt werden. So können die Bäume von alleine stehen.

Material

Werkzeug

Quelle: Shirin Camenisch
Fotos: Monika Liechti

Weitere Ideen aus unserer Bastel-Wundertüte

Einfach
originell