Bastelidee

Osternest zum Verstecken

bis 45 Minuten Leicht
Debora Baumann
Bild wird geladen

Debora Baumann

ist Kommunikationsplanerin, Stylistin und Bloggerin. Sie lebt mit ihrem Mann und den drei Söhnen im Kanton Bern.

Besuchen Sie Ihren Blog

Nützliche Informationen

Für grosse und kleine Gwundernasen: Osternest im Ei verpackt. Sieht nicht nur dekorativ aus, sondern ist auch ein tolles Gäste-Mitbringsel.

Ei, ei, ei, was versteckt sich da im schicken Design? Die Kinderüberraschung erfreut die kleinen Zwerglein, die feinen Pralinés sind ein Genuss für die Grossen und alle sind happy!

Bastelanleitung Osternest zum Verstecken

Schritt für Schritt

Praline-Ei in Seidenpapier einwickeln
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

1. Schritt

Praline-Ei/Kinderüberraschungseier in Seidenapier einwickeln, so dass die Eiform beibehalten wird. Allenfalls mit Klebeband unsichtbar fixieren.

Drahtkreis auf Ei legen
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

2. Schritt

Mit Draht einen Kreis formen.

Schleierkraut um Draht binden
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

3. Schritt

Schleierkraut an Drahtkreis mit Draht befestigen (Tipp: Schleierkraut guckt immer in dieselbe Richtung).

Heiligenschein auf Ei legen
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

4. Schritt

Et voilà – die Heiligenscheine resp. Eierkränzchen können auf die verpackten Eier drapiert werden. Alternativ können zusätzlichen Hasenohren angebracht werden.

Materialbild: Praline-Ei, Kinder-Überraschungseier, Seidenpapier, Draht, Schleierkraut
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Material

Werkzeug

Mmmhh, so fein!

Weitere Osterdeko-Tipps

Anleitung & Fotos: Deborah Baumann

Weitere Ideen aus unserer Bastel-Wundertüte

Einfach
originell