Bastelidee

Glitzerwald mit Hirsch

Bis 45 Minuten Mittel

Nützliche Informationen

Hirsch und winterweisse Tannen stimmen uns mit einem warmen Licht auf die kürzer werdenden Tage ein.

Bastelanleitung Glitzerwald mit Hirsch

Schritt für Schritt

Schablonen herstellen
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
Schablonen herstellen
Bild wird geladen

Schablonen herstellen

Als erstes müssen die Schablonen für die Tanne und den Hirsch angefertigt werden. Die Vorlage ausdrucken oder die Umrisse vom Bildschirm abzeichnen. Damit der Hirsch auf vier Beinen stehen kann, braucht es zwei Schablonen, jeweils mit nur zwei Beinen auf jeder Seite und einem Geweih pro Doppel.

Silhouetten herstellen
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
Silhouetten herstellen
Bild wird geladen

Silhouetten herstellen

Die Tanne zweimal aus weissem Karton ausschneiden. Die Spitzen mit etwas Leim betupfen und aneinander kleben. Den Stamm bei beiden Silhouetten etwa 2cm umbiegen und übereinander (mit etwas Abstand) kleben. Beide Seiten des Hirschkörpers aus weissem Karton ausschneiden. An der Rückenoberseite zusammenkleben und die Beine auseinander biegen, so dass er gut stehen kann. Mit etwas Leim bestreichen und Glitzer darüber streuen.

Tipp

Eine Handvoll künstlichen Schnee, eine Kerze im Windlicht dazu – und schon entsteht eine zauberhafte kleine Winterlandschaft.

Material

Werkzeug

Quelle: Anita Oeschger
Fotos: Ruth Küng

Weitere Ideen aus unserer Bastel-Wundertüte

Einfach
originell