Bastelidee

Eiskerzen

bis 45 Minuten Leicht

Nützliche Informationen

In der kalten Jahreszeit sind Windlichter aus Eis sehr hübsch. Sie können die selbstgebastelte Eislaterne draussen auf die Terrasse oder das Fenstersims stellen und eine Rechaudkerze anzünden - die Kinder werden grosse Augen machen!

Bastelanleitung: Eiskerzen

Schritt für Schritt

Schritt 1:
Den grösseren Behälter bis zur Hälfte mit Wasser füllen. Die Zweige oder Blätter hineingeben und am Rand verteilen.

Schritt 2:
Den kleineren Behälter, mit kleinen Steinen beschwert (damit er nicht oben auf schwimmt), hineinstellen. Jetzt den Zwischenraum mit Wasser aufüllen.

Schritt 3:
Einige Steine rausnehmen, damit das Wasser unter dem oberen Behälter durch- fliesst. Die Behälter jetzt in gleichmässigem Abstand voneinander mit Klebeband fixieren. Über Nacht einfrieren lassen.

Schritt 4:
Am Morgen, wenn das Wasser gefroren ist, zuerst den kleinen, dann den grossen Behälter entfernen. Das Eislicht draussen hinstellen, ein Teelicht reinstellen und anzünden.

Material

Weitere Ideen aus unserer Bastel-Wundertüte

Einfach
originell