Bastelidee

Eigene Dino-Karten gestalten

bis 45 Minuten Leicht

Ob als Grusskarte, Einladungskarte für eine Dino-Mottoparty oder als Aktivität an der nächsten Geburtstagsfeier: Diese lustigen Dino-Karten sind genau das Richtige für jeden kleinen Dino-Fan.

Mit farbigem Papier und ein paar Stiften kann jedes Kind seinen eigenen Dinosaurier nach seinen Vorstellungen zum Leben erwecken und der Fantasie freien Lauf lassen. Die Karte lässt sich öffnen und kann innen nach Wunsch beschrieben werden. Die Dinos sind sehr wandelbar und mit ein bisschen Feuer im Mund und Glitzer auf der Haut werden sie ganz einfach zu Drachen. 

Viel Spass beim Basteln! 

irene-angehrn
Bild wird geladen

Irene Angehrn

ist leidenschaftliche DIY-Bloggerin und probiert fürs Leben gerne immer wieder Neues aus. Sie lebt mit ihrer Familie im Freiamt und teilt ihre Freude fürs Selbermachen auf ihrem Blog und auf Instagram.

irene-angehrn
Bild wird geladen

Irene Angehrn

ist leidenschaftliche DIY-Bloggerin und probiert fürs Leben gerne immer wieder Neues aus. Sie lebt mit ihrer Familie im Freiamt und teilt ihre Freude fürs Selbermachen auf ihrem Blog und auf Instagram.

Bastelanleitung: Dino-Karten

Schritt 1: Das Blatt falten und Körper aufzeichnen.
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Schritt: Das Blatt falten und den Körper aufzeichnen

Das Papier in der Hälfte falten, die geschlossene Seite ist unten. Die Hand aufs Papier legen und den Umriss mit dem Bleistift nachzeichnen. Gegenseitiges abzeichnen geht einfacher.   

Schritt 2: Den Körper aufzeichnen.
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Schritt: Den Körper aufzeichnen

Neben dem Handumriss den Hals und Kopf aufzeichnen. 

Schritt 3: Alle Teile ausschneiden.
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Schritt: Die Teile ausschneiden

Der Körper doppelt ausschneiden, damit es unten zusammenbleibt. Das ergibt den Rücken. Hals und Kopf werden einfach ausgeschnitten.   

Schritt 4: Die Teile zusammenstellen und dekorieren.
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Schritt: Zusammenstellen und Dekorieren der Teile

Den Hals und Kopf hinten am Rücken ankleben. Mit einem schwarzen Stift den Mund aufzeichnen und die Wackelaugen mit dem Klebestift befestigen. Den Körper nach Belieben mit Acrylstiften oder Fasermalern dekorieren.  

Schritt 5: Den Wunschtext in die Dino-Karte aufschreiben. 
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Schritt: Den Text schreiben

Die Karte öffnen und innen den Wunschtext aufschreiben. 

Tipps & Tricks

Tipp 1: Stacheln aus Papier ausschneiden und aufkleben.
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Tipp: Stacheln für die Dinos

Stacheln aus Papier ausschneiden und hinten an den Rücken und den Hals kleben.  

Tipp 2: Unterschiedlich Hände eines Erwachsenen oder Teenagers aufs Papier legen.
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Tipp: Verschiedene Grössen der Dino-Karten basteln

Für unterschiedlich grosse Dinos die Hand eines Erwachsenen oder Teenagers aufs Papier legen. 

Die Dino-Karten für die Weihnachtszeit dekorieren
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Tipp: Witzige Weihnachtskarten basteln

Aus rotem Papier ein Dreieck für die Mütze sowie einen weissen Streifen für den Rand ausschneiden. Für den Bommel mit dem Locher aus weissem Papier Kreise stanzen. Alle Teile mit Bastelkleber aufkleben.

Mit Glitzerleim und weihnächtlichen Stickern die Körper nach Belieben dekorieren - und schon haben wir süsse Weihnachtsdinos gezaubert!

Material

Das Material für die Dino-Weihnachtskarten
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
Das Material für die Dino-Weihnachtskarten
Bild wird geladen

Fotos: Irene Angehrn

Weitere Ideen aus unserer Bastel-Wundertüte

Einfach
originell