Bastelidee

Büchsen-Zauberlicht

Bis 45 Minuten Leicht

Scherenschnitte werden gerne von Gross und Klein angefertigt. Leere Dosen verwandeln sich, verziert mit selbstgeschnittenen Papierspitzen, zu kleinen Kunstwerken.

Bastelanleitung Büchsen-Zauberlicht

Schritt für Schritt

Streifen falten
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
Streifen falten
Bild wird geladen

Streifen falten

Streifen von 8cm Höhe und dem Umfang der Dose (plus 1cm Überlappungs-Zugabe), zuschneiden. Die Streifen zum Leporello falten, d.h. abwechselnd einmal nach vorne und wieder nach hinten pressen. Mit Hilfe eines Lineals geht dies sehr gut. Bei mehreren Streifen kann in der Faltbreite variiert werden (ca. 1.5 - 3cm).

Scherenschnitt
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink
Scherenschnitt
Bild wird geladen

Scherenschnitt

Mit der Schere Zacken aus dem gefalteten Papier schneiden, auch von oben und unten. Nach dem Auffalten Scherenschnitt rund um die Dosen kleben.

Eine Kerze anzünden und etwas flüssigen Kerzenwachs in die Dose giessen um die Kerze damit am Büchsenboden zu befestigen. Sand hineinfüllen und an einem wind- und wettergeschützten Ort aufstellen.

Tipp

Bei grösseren Dosen können auch mehrere Scherenschnitte in unterschiedlichen Formen aufgeklebt werden.

Material

Werkzeug

Quelle: Anita Oeschger
Fotos: Ruth Küng

Weitere Ideen aus unserer Bastel-Wundertüte

Einfach
originell