Bastelidee

Duftendes Badesalz

bis 2 Stunden Leicht

Nützliche Informationen

Nach einem stressigen Tag abschalten oder sich nach einem kalten Spaziergang aufwärmen - da ist ein warmes Bad mit dem eigenen Badesalz genau das Richtige. Das Wasser mit den Minzenblätter duftet wohltuend und das Salz macht die Haut zart und geschmeidig.

Bastelanleitung Duftendes Badesalz

Schritt für Schritt

Auf Folien gedruckte Vorlagen auf Schneidematte und Messer
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Textfolie erstellen

Die Breite des Teebeutels abmessen und im Word ein Textfeld mit der entsprechenden Grösse erstellen. Gewünschten Text formatieren. Textvorlagen auf Folie ausdrucken, dabei die Herstellerhinweise beachten. Texte in passende Grösse schneiden.

Zwei Schälchen mit Meersalz und Tee und ein Teebeutel
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Beutel füllen

Teemischung in eine Schale geben. Drei gehäufte Teelöffel Meersalz in den Teebeutel geben. Einen halben Teelöffel Teemischung dazu mischen.

Der Badesalzbeutel wird mit der Nähmaschine zugenäht
Bild wird geladen
web.lightbox.openLink

Beutel verschliessen

Den Badesalzbeutel verschliessen, indem man den oberen, überlappenden Teil des Teebeutels nach hinten faltet, Folie bündig zur Oberkante legt und mit Büroklammern sichert. Mit der Nähmaschine die Oberkante mit Geradstich schliessen, am Anfang und Ende vor- und rückwärtsnähen.

Material

Werkzeug

Weitere Basteltipps und Inspirationen finden Sie auf

Fotos: Claudia Hanselmann

Weitere Ideen aus unserer Bastel-Wundertüte

Einfach
originell