Ausflug

Winterspass für die ganze Familie auf der Rigi

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Immer geöffnet

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0-3, 4-6, 7-12, 13-17, 18+

Preise

Kinder Fr. 11.50
Erwachsene Fr. 23.-

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Kräbel; Rigi Kaltbad-First

Königin der Berge, so nennt man die Rigi. Was man dort im Winter erlebt, ist wahrhaft königlich. Erkunden Sie mit Ihren Prinzessinnen und Prinzen diesen Berg. Winterwandern, Schneeschuhlaufen, Skifahren, Schlitteln, Schlittschuhlaufen, Eisstockschiessen – ein tolles Winterprogramm für die Familie.

Ein einziger Berg und so viele Möglichkeiten. Schon die Anreise auf die Rigi ist spannend. Spektakulär für die ganze Familie ist die Fahrt mit der Zahnradbahn ab Vitznau oder Goldau – ein eindrückliches Erlebnis auf dem Weg zum Skifahren, Winterwandern oder Schlitteln. Aber nicht nur die Anreise gestaltet sich variantenreich, oben erwartet Sie und Ihre Kinder vielfältiger Winterspass. Da wären: 
 

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Kinderwagen geeignet
Spielecke
Spielplatz
Café
Wickelmöglichkeit
WC
Kinderstühle
Feuerstelle
Aussicht

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Kräbel; Rigi Kaltbad-First

Öffnungszeiten

Immer geöffnet

Kontakt

Adresse

Rigi
Bahnhofstrasse 7
6354 Vitznau

Telefon

+41 399 87 87

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden.

Skifahren auf der Rigi

Sie lieben Tiefschneefahrten? Ihre Kinder stehen noch etwas unsicher auf den Brettern? Dann ist die Rigi ein wunderbarer Berg für alle: Anfänger, Kinder, Fortgeschrittene und Tiefschneeliebhaber kommen auf ihre Kosten. Für Kinder stehen verschiedene Angebote zur Verfügung:

  • Kidsland auf Rigi Staffel: Ein perfekter Ort für Anfänger, mit speziellen Wellenmulden und Schlangenpisten. 
  • Pinocchio auf Rigi First: Hier gibt es ein Skikarussell und einen Schlepplift – ein Riesenspass für die künftigen Skistars. 
  • Kinderskilift Holdern, Seebodenalp: Willkommen auf dem sonnigen Hochplateau über Küssnacht.
  • Kinderskilift Rigi Burggeist: Direkt neben dem Berggasthaus üben die Kleinen ihre ersten grossen Schwünge.
  • Kinderskilift Rigi Scheidegg: Dieser Hang ist eher flach – ideal für die ersten Versuche. 

Falls die ersten Schwünge noch etwas harzig sind oder Sie Ihre Kleinen in professionelle Obhut geben wollen: Die Schneesportschule Rigi bietet Kinder- und Anfängerkurse. Die passende Ausrüstung ist für einen entspannten Skitag ebenso wichtig. Dazu gehören: 

  • Skis in der richtigen Länge
  • Skistöcke
  • Helm
  • Skibrille
  • Skischuhe
  • evtl. ein Rückenpanzer
  • warme Handschuhe
  • gute Skibekleidung

Gerade bei Kindern lohnt es sich, über eine Skimiete nachzudenken. So fahren Ihre Nachwuchstalente immer mit Material in der richtigen Grösse, perfekt gepflegt und gewartet. 

Rigi? Schlittelspass hoch fünf!

Fünf verschiedene Schlittelpisten stehen für rasante Fahrten bereit. Da kommen Ihre Schlittelprofis ganz schön auf ihre Kosten. Die eigenen Schlitten transportieren Sie einfach in einer der Bahnen nach oben. Falls Sie spontan auf die Idee kommen, die Winterwanderung mit einem Schlittelplausch zu versüssen, mieten Sie die Schlitten auf Rigi Kulm oder Rigi Kaltbad. Zur Auswahl stehen folgende Pisten:

Sicher ist sicher: Ein Helm ist auch auf der Schlittelpiste empfehlenswert.

Wandernd die Rigi entdecken

Eine Winterwanderung mit Spiel und Spass verbinden – dann wird daraus ein tolles Abenteuer. Schneeballschlachten, Schneemänner bauen oder vielleicht sogar ein kleines Iglu: Die Möglichkeiten sind zahlreich. Entdecken Sie die Rigi zu Fuss – auf neun ausgeschilderten WinterwanderwegenWarm eingepackt und mit gutem Schuhwerk ist das für die ganze Familie ein Plausch. 

Schneeschuhlaufen auf ausgeschilderten Trails

Auf der Rigi finden Sie perfekt ausgeschilderte Schneeschuh-Trails. Sie fragen sich, ob Ihre Sprösslinge schon alt genug sind? Wer laufen kann, kann Schneeschuhlaufen. Schneeschuhe gibt es speziell für Kinder – sie sind etwas schmaler und natürlich der Fussgrösse angepasst. Einfache Touren machen zu Beginn mehr Spass, etwa ein Trail mit 1,1 Kilometer Distanz. Ihre Kinder sind mit kleineren Schritten unterwegs und brauchen darum deutlich mehr Kraft. Hin und wieder eine Pause für eine Schneeballschlacht, ein warmes Getränk aus der Thermosflasche oder einen kleinen Snack? Ihre Mini-Sportler werden es Ihnen danken. Und packen Sie in Ihren Rucksack Ersatzwäsche. Wenn Ihre Sprösslinge verschwitzte Kleider tragen, frieren sie schneller. 

Ausgeschilderte Schneeschuhtrails:

Pirouetten drehen und Eisstock schiessen

Das Natureisfeld auf Rigi Kaltbad ist für kleine Eisprinzessinnen und Schlittschuhkünstler ein Traum. Wo sonst hat man auf einem Eisfeld so viel Weitblick in die zauberhafte Bergwelt? Das Natureisfeld ist bei den richtigen Wetterbedingungen geöffnet. Wenn Sie spontan Schlittschuhlaufen möchten, mieten Sie die Schlittschuhe ganz einfach im Rigi Sport-Kiosk. 

Rigi Badeplausch im Winter – der Outdoor-Swimmingpool mit Aussicht

Möchten Sie richtig schön aufwärmen, nachdem Sie sich mit Ihrer Familie bei einer Schneeballschlacht ausgetobt haben? Dafür gibt es die Wellnessoase auf Rigi Kaltbad. Ja, Kinder sind hier in Begleitung ihrer Eltern gern gesehene Gäste. Im Mineralbad planschen bereits Einjährige. Der Aussenpool bietet einen herrlichen Blick in die Berge der Umgebung. Der Zutritt zum Spa-Bereich ist ab 16 Jahren gestattet.

So erreichen Sie die Rigi

Auf die Rigi gelangt man von vier Seiten, ab Goldau, Weggis, Vitznau und Küssnacht. Ab diesen Ausgangsorten reisen Sie entweder mit der Zahnradbahn oder der Luftseilbahn in die Höhe:
 
  • Anreise ab Goldau mit dem Auto oder dem Zug (es steht ein grosses Parking Parkplatz zur Verfügung)
  • Anreise ab Weggis mit dem Auto oder dem Schiff und von da mit der Luftseilbahn
  • Anreise ab Vitznau mit dem Auto oder Schiff und ab Vitznau mit der Zahnradbahn
  • Anreise ab Küssnacht mit dem Auto und von da mit der Luftseilbahn, oder direkt mit dem Auto bis Seebodenalp 

Foto: Wintersporterlebnis Rigi

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s