Ausflug

Traumhafter Wintertag auf dem Niederhorn ob Beatenberg

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Mehr zu Öffnungszeiten
Geeignet für

0-18+

Preise

Familienschneesport-Package: Fr. 120.- (2 Erw./ max. 2 Kinder, Tageskarten ab Beatenbucht/Beatenberg und Verpflegung im Berghaus. Jedes weitere Kind Fr. 15.- zusätzlich)

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

von Interlaken: Bushaltestelle «Beatenberg, Station» / von Thun: Bushaltestelle «Beatenbucht»

Wintersport muss nicht teuer sein: Auf dem Niederhorn erleben Sie mit Ihrer Familie einen tollen Tag im Schnee mit allem Drum und Dran.

Das Niederhorn, Hausberg des Dorfes Beatenberg auf 1963 m Höhe, ist ein echter Geheimtipp. Sie erreichen das Skigebiet in nur zwanzig Minuten von Thun oder Interlaken aus und geniessen von hier oben nicht nur eine fantastische Aussicht über den Thunersee, sondern auch auf Eiger, Mönch und Jungfrau. Ausserdem bietet das Niederhorn mit dem Schneesport-Package speziell für Familien eine günstige Gelegenheit, um mit Gross und Klein einen tollen Tag im Schnee zu verbringen und in familiärer Atmosphäre zu wandern, mit dem Schlitten talwärts zu sausen und auf Skiern oder dem Snowboard über den Schnee zu gleiten. Ziehen Sie warme Kleider an, vergessen Sie die Skiausrüstung und die Skihelme nicht und machen Sie sich dann auf den Weg ins Berner Oberland. Von Beatenberg aus schweben Sie mit der Gondelbahn in die Höhe – und dann stehen Sie schon mitten in der winterlichen Pracht. 

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

von Interlaken: Bushaltestelle «Beatenberg, Station» / von Thun: Bushaltestelle «Beatenbucht»

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

Niederhornbahn AG
Sahli 66A
3803 Beatenberg

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Webseite des Veranstalters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

  • Sie gelangen sowohl von der Beatenbucht am Thunersee wie auch vom Dorf Beatenberg auf das Niederhorn: Zur Haltestelle «Beatenbucht» kommen Sie mit dem STI-Bus Nr. 21 auf der Linie Thun–Interlaken Ost. Von dort bringt Sie eine Standseilbahn bis «Beatenberg, Station». Von Interlaken West fahren Sie mit dem Postauto Nr. 101 bis «Beatenberg, Station». Hier steigen Sie in die Gondelbahn zum Niederhorn um.
  • Auf dem Niederhorn erhalten Sie die Halbtageskarte bereits ab 11 Uhr.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Café
Restaurant
WC
Aussicht

Familientag im Winter am Niederhorn ob Beatenberg

Buchen Sie auf dem Niederhorn das Familienschneesport-Package. Dieses umfasst Tageskarten für die ganze Familie sowie Gutscheine für ein feines Mittagessen. Ob Sie auf einer der drei abwechslungsreichen Pisten Ski fahren und snowboarden wollen oder lieber über die zauberhaft verschneiten Winterwanderwege spazieren, können Sie selbst entscheiden. Viele der gut präparierten Wege lassen sich auch optimal mit einer Schlittenfahrt kombinieren. Besonders empfehlenswert ist die halbstündige Abfahrt vom Niederhorn zur Mittelstation Vorsass. Die Aktivitäten im Schnee machen natürlich hungrig! Im Berghaus Niederhorn werden Sie mit einem Teller Pasta verwöhnt, zu dem Sie drei verschiedene Saucen geniessen können. Auch 1,5 Liter Süssgetränke oder Mineralwasser sind im Familienschneesport-Package inbegriffen.

Sternenschlitteln am Niederhorn

Ein besonderes Wintervergnügen für Familien ist auch das Sternenschlitteln, das Sie mit oder ohne Fondue-Plausch im Berghaus Niederhorn buchen können. Es geht los, wenn es schon dunkel ist. Ab 18.35 Uhr fährt die Gondelbahn alle 15 Minuten von der Mittelstation Vorsass auf das Niederhorn; die letzte Bergfahrt ist um 21.45 Uhr. Dazwischen können Sie die Anlagen des Niederhorns für beliebig viele Fahrten nutzen. Allein der nächtliche Blick ins Tal und auf die im Mondschein leuchtenden Schneegipfel ist ein Erlebnis! Der Schlittelweg bis zur Mittelstation Vorsass ist mit Laternen erleuchtet. Eine Fahrt dauert dreissig Minuten – Sie haben also genügend Zeit, um einmal, zweimal, dreimal hinunterzusausen.

Fotos: Niederhornbahn AG

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s