Ausflug

Wiesenbett: Glamping auf dem Bauernhof im Luxuszelt in Blatten

Nützliche Informationen

Event Zeitraum

Öffnungszeiten

Geeignet für

0-18+

Preise

Preise finden Sie auf der Veranstalter-Seite

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Ried (Lötschen)

Saftige Wiesen, hunderte Schafe und ein Panorama, das einem die Sprache verschlägt: Willkommen im "Wiesenbett" in Blatten im magischen Lötschental.

Wenn nur noch das friedliche Blöken der Schafe zu hören ist und der Duft von frischgemähtem Gras in der Luft liegt, haben Sie Ihr Feriendomizil in der Nähe von Blatten (VS) erreicht. Und war die Anfahrt noch so stressig, in dieser Idylle schalten alle automatisch einen Gang runter. Kaum angekommen, ist die ganze Familie wie verzaubert von der magischen Lötschentaler Bergwelt. Rund 150 Schafe, etwa halb so viele Hühner und zwei Ponys leben hier gemeinsam mit Familie Ritler. Ihr Hof befindet sich in einem kleinen Weiler mit nur 14 Einwohnern. Die von der Sonne schwarz getünchten Holzhäuser sind charakteristisch für die Region – und versprühen jede Menge Charme. Das schmucke Naturparadies öffnen Karin und Dani Ritler auch für Gäste: «Glamping auf dem Bauernhof» heisst ihr Angebot. Auf einer saftigen Wiese stehen die drei grossen Lodge-Zelte – bereit zum Einziehen und Wohlfühlen. 

Google Maps Karte

Die Karte wird geladen..

Anfahrt

Parkplätze

Es sind Parkplätze vorhanden

Nächste ÖV Haltestelle

Ried (Lötschen)

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden geladen..

Kontakt

Adresse

WiesenBett Wallis Collection
Ried, 38
3919 Blatten

Die Richtigkeit der obigen Informationen kann nicht garantiert werden. Aktuellste Angaben sowie Sonderöffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Webseite des Anbieters. Kontaktieren Sie uns unter famigros.ausfluege@mgb.ch, um Änderungen bei Preisen / Öffnungszeiten zu melden.

  • Babybett und Kinderhochstuhl können gemietet werden. Bereits bei der Buchung angeben.
  • Gut erzogene Hunde sind erlaubt.
  • Handtücher und Bettwäsche sind nicht im Preis inbegriffen, können aber zusätzlich gebucht werden.

Infrastruktur

An diesem Ort sind folgende Infrastrukturen vorhanden.
Eigene Parkplätze
Kinderwagen geeignet
WC
Feuerstelle
Aussicht

Schlafen im Luxuszelt in Blatten

Von der Veranda der luxuriösen Zelte geniessen die Gäste einen Wahnsinns-Ausblick in die Berge. Die Aussicht ist natürlich nicht das einzige Highlight. Auch das Innere entlockt kleinen und grossen Besuchern ein Staunen. Vor allem das bäuerliche Schrankbett ist bei den jüngeren Sprösslingen der Hit. Doch auch der Rest der Familie kann auf kuscheligen Federbetten ins Traumland entschlummern. Denn das liebevoll eingerichtete Lodge-Zelt bietet Platz für bis zu sechs Personen. In der Mitte des Raumes steht ein rustikaler Holztisch, ideal für einen gemütlichen Spieleabend. Nebenan lädt das Sofa zum Entspannen ein. Sogar Küche und Toilette sind vorhanden. Geduscht wird gleich nebenan im privaten Duschzelt. Für noch mehr romantische Camping-Atmosphäre sorgen Kerzenlicht und Öllampen, denn Strom gibt es in den Zelten nicht. 

Minigolf und Panoramawanderung

Der nächste Morgen beginnt auf Wunsch mit einem feinen «Genuss Z’Morgend», ein reichhaltiges Frühstück zubereitet von Hofdame Karin. Gestärkt ist die Familie bereit für den Tag und für neue Abenteuer. Eines davon ist der spannende Hof-Rundgang mit Dani, der aus seinem Leben als Bergbauer und Schafzüchter erzählt.  

Die nahe Umgebung können Sie gut auf eigene Faust und ohne Auto erkunden. Die rund 20-minütige Miniwanderung ins Freizeitzentrum «Gsteinät» im benachbarten Dörfchen Wiler wird mit einem Besuch auf dem Spielplatz oder einer Runde Minigolf belohnt. 

Ihre Kids sind schon recht gut zu Fuss? Dann sollten Sie die schöne Panoramawanderung «Lötschentaler Höhenweg» machen. Der Weg führt von der Lauchneralp zum malerischen Schwarzsee, wo Sie baden und die mitgebrachte Wurst bräteln können. Satt und zufrieden geht es gemütlich weiter bis zur Fafleralp und danach gemächlich zurück nach Blatten in die heimelige Lodge. 

Fotos: WiesenBett

Noch mehr Familienausflüge – noch mehr Abenteuer

Los
geht’s